TV-Geräte

Entdecke TV-Geräte Testberichte

Du findest hier alle Testberichte aus dieser Kategorie. Diese sind nach Aktualität sortiert, sodass der neueste Testbericht immer an erster Stelle erscheint. Willst du dich bei einer bestimmten Kategorie durchklicken, so kannst Du diese unten auswählen und anklicken. 

Sky Q IPTV Box

In aller Kürze

Mit der Sky Q IPTV Box hat der bekannte Pay-TV-Anbieter ein Produkt auf den Markt gebracht, bei dem es sich wie der Name schon verrät und eine kleine kompakte Box mit zusätzlicher Fernbedienung handelt, welche über das Internet das Sky Angebot empfangen kann. Somit ist anders als bisher gewohnt, mit der neuen Box weder ein Kabel- noch ein Satellitenanschluss notwendig. Wie gut das Ganze im Alltag funktioniert hat und was die stärken bzw. schwächen sind, verrate ich euch in diesem Testbericht.

Gefällt uns

  • einfache Bedienung
  • leichte Einrichtung
  • beleuchtete Fernbedienung
  • kompaktes Gerät
  • Full-HD bei Live-TV
  • schnelle Software

Gefällt uns weniger

  • keine Aufnahmefunktion
  • UHD-Empfang bei Filmen und Serien (nur bei Netflix und Co.)
  • monatliche Kosten für Sky Abo
  • zu viel Werbung

TEIL 1

Bestehend aus „Verpackung/Design/Verarbeitung“ entspricht 25% der Gesamtwertung

Verpackung

Die Verpackung der Sky Q IPTV Box ist recht schlicht gehalten, denn das ganze wird in einer recht flachen und ungebleichten Kartonage geliefert. Diese ist lediglich mit einem Sky Logo versehen und den Namen des Produktes. Klappt man die Verpackung auf, erblickt man direkt ein paar Beschreibungen und stellt direkt fest, dass hier erfreulicherweise kaum unnötiger Verpackungsmüll zum Vorschein kommt. Wo nämlich früher Kunststoff zum Einsatz gekommen wäre, handelt es sich hier voll und ganz um Kartonage. Am Deckel hat Sky direkt eine Schritt für Schritt Beschreibung aufgedruckt, welche einem die Installation bzw. Einrichtung beschreibt, diese wird jedoch nicht wirklich benötigt.

Hat man die wenigen Beschreibungen entfernt, dann kommt direkt das Hauptprodukt, die Sky Q IPTV Box zum Vorschein und rechts daneben findet man auch direkt die zugehörige Fernbedienung. Unter den Kartoneinlegern findet man dann noch das HDMI-Kabel, mit welchem man die Box und den TV verbindet, sowie ein Netzkabel, welches die Stromversorgung der Box übernimmt.

(Verpackung: 3,5 von 5 Punkten)

Design

Die Sky Q IPTV Box ist deutlich kompakter als die herkömmlichen Set-Top-Boxen, welche man von Sky kennt. Den mit gerade mal 11 x x 11 x 2 cm ist die Box sehr der Apple TV ähnlich und lässt sich somit ideal beim Fernseher, also bei mir z. B. auf dem Lowboard verstecken. Auf der Oberseite ist hier auf der leicht angerauten Kunststoffoberfläche ein „Sky“ Logo in Hochglanz eingelassen, sodass die Box sehr dezent gehalten wurde. An der Rückseite findet man insgesamt drei Anschlüsse: einen Stromanschluss, in diesem Fall ein Rundhohleingang, ein HDMI-Anschluss und eine LAN-Buchse. Hier hat Sky alle Anschlüsse farblich unterschiedlich gekennzeichnet, sodass selbst ein Laie direkt auf Anhieb weiß, welches Kabel wohin gehört, denn auch die mitgelieferten Kabel sind entsprechend farblich markiert. Unbedingt notwendig ist dies jedoch eigentlich nicht, denn es handelt sich bei allen drei Anschlüssen um komplett verschiedene, sodass hier eigentlich keinesfalls etwas vertauscht werden könnte. 

Damit die Sky Q IPTV Box stabil und sicher steht, hat man diese an der Unterseite gummieret, außerdem hat Sky dort auch den kleinen Ein-/Aus-Taster versteckt, dieser wird aber durch die Fernbedienung nicht wirklich benötigt. Ansonsten gibt es weiter nichts Spanendes oder Ungewöhnliches an der Box zu sehen. Lüftungsschlitze sind keine vorhanden, da der verbaute Prozesse keine aktive Kühlung benötigt.  

Die Fernbedienung erinnert sehr an eine herkömmliche Fernbedienung, welche zahlreiche Hersteller bei ihren Fernsehern mitliefern. Dies ist daher völlig anders, als ich es von anderen Set-Top-Boxen wie AppleTV, Amazon Fire  und Co. gewohnt bin, denn hier bei der Sky Q IPTV Box handelt es sich um eine herkömmliche Fernbedienung mit zahlreichen Tasten. Somit werden einem hier z. B. schon ganz normale Nummer-Tasten geboten, sodass man direkt darüber zum gewünschten Sender steuern kann, die üblichen Funktionstasten (rot, grün, gelb, blau) sowie direkt Play-Pause, Vor-/Zurück-Tasten, damit man bei Filmwiedergaben bzw. bei Serien zurückzuspulen kann, wenn man z. B. etwas verpasst hat.

Die Fernbedienung kommuniziert nicht wie meisten Herkömmlichen per Infrarot mit dem Gerät, sondern über Bluetooth. Somit muss man zum Steuern nur in der Nähe, aber nicht in der direkten Sichtweite zum Gerät sein, was bei herkömmlichem Infrarot nicht der Fall ist. Ist bei Infrarot nämlich etwa eine Wand zwischen Fernbedienung und Gerät oder man ist mehr als 10 Meter entfernt, dann geht die Steuerung meist nicht mehr. Durch das in der Fernbedienung zeitgemäß integrierte Mikrofon nimmt diese auch direkt Sprachbefehle an, was im Alltag sehr gut funktioniert hat, denn wollte ich z. B. zu einem bestimmten Film, Serie oder Sender wechseln, hat die Sky Q IPTV Box mir die passenden Ergebnisse angezeigt. 

Gut gefällt mir, dass Sky hier in der Fernbedienung eine Tastenbeleuchtung integriert hat, sodass man auch im dunkeln, also ohne zusätzliche Licht direkt sieht, wo die gewünschte Taste auf der Fernbedienung ist. Dabei ist das Besondere, dass hier in der Fernbedienung ein Lagesensor verbaut wurde, welcher Bewegungen erkennt und daraufhin die Tastenbeleuchtung einschaltet. Die Fernbedienung beherrscht auch den Infrarot-Standard, sodass auf Wunsch über die Sky Q IPTV Fernbedienung auch andere Geräte wie der Fernseher bzw. eine eventuell vorhanden Sound-Anlage gesteuert werden kann.

(Design: 4 von 5 Punkten)

Verarbeitung

Sowohl die Sky Q IPTV Box als auch die Fernbedienung wurden stabil und somit sehr solide verarbeitet. Das Gehäuse der Set-Top-Box knarzt hier und da ein wenig, wenn man es leicht drückt, aber das ist bei anderen Modellen auch so und liegt eben am Kunststoffgehäuse, stört im Alltag aber absolut nicht. 

An der Fernbedienung gefällt mir sehr gut, dass man diese an im hinteren Bereich, der später unten ist, etwas Dicker ausgelegt hat, denn somit spürt man direkt, wie herum die Fernbedienung in die Hand gehört.

(Verarbeitung: 4 von 5 Punkten)

TEIL 2

bestehend aus „Funktion des Produktes“ entspricht 65% der Gesamtwertung

EmpfangsartInternet
AufnahmenNein
UHDFull-HD, nur bei Netflix und Co. UHD-Qualität
Größe(BxHxT) in mm: 110 x 17 x 110
Zeitunabhängiges FernsehenKostenloser Zugang zu den Mediatheken von ARD, ZDF und ARTE und RTL+
FunktionenSprachsteuerung, Persönliche Empfehlungen, Intelligente Suche, Bluetooth Fernbedienung
Sky Go bereits inklusiveja
LieferumfangSky Q IPTV Box
Fernbedienung und Batterien
Highspeed-HDMI®-Kabel
Steckernetzteil
Sicherheitshinweise
Technische Daten der Sky Q IPTV Box

Einrichtung & Konfiguration

Die Einrichtung der Sky Q IPTV Box ist eigentlich sehr einfach, denn hier wird man direkt zu Beginn ausführlich und Schritt für Schritt durch den Einrichtungsprozess navigiert. Relativ zu Beginn geht es direkt darum, die Sky Q IPTV Box mit dem Internet zu verbinden, was in den meisten Fällen mit dem heimischen WLAN sein dürfte. Dazu muss man wie üblich das richtige WiFi-Netzwerk aussuchen und das zugehörige Passwort eingeben. Soweit nichts, wo problematisch sein sollte, aber hierbei muss man als Nutzer leider sehr langwierig alle Buchstaben einzelne aus einer langen Reihe aussuchen, wo zahlreiche andere Hersteller eine virtuelle Tastatur darstellen, über die man deutlich schneller navigieren kann. Man kann hier nämlich nicht wie bei andern Herstellern einzelne Buchstaben usw. überspringen, sondern muss diese aus einer langen Reihe aussuchen. Zudem muss man dabei auch noch zu jedem Großbuchstabe, Kleinbuchstaben, jedem Sonderzeichen und jeder Zahl hinscrollen, welche die Eingabe je nach Passwort nochmals deutlich nerviger gestalte. Zum Glück muss man hier nicht ständig das Passwort eingeben, aber eben die erwähnte virtuelle Tastatur hätte die Eingabe enorm erleichtert. Im weiteren Einrichtungsprozess lädt die Box dann noch direkt die aktuellste Firmware herunter und schon landet man auf dem zukünftigen Home-Screen, also dem Startbildschirm.

(Einrichtung & Konfiguration: 4 von 5 Punkten)

Funktionsumfang

Seit Ende Märze 2022 ist es nun auch möglich, über die Sky Q IPTV Box UHD bzw. 4K Inhalte wiederzugeben. Zuvor war hier bi maximal Full-HD, also 1080p Schluss. Allerdings begrenzt sich die höhere Qualität nur auf die zusätzlichen Apps wie Amazon Prime Video, Netflix, Disney+ und Co. während die eigenen Angebote und das herkömmliche LIVE Fernsehen weiterhin nur in Full-HD laufen. Beim Audio-Format 5.1 bleibt weiterhin alles wie gehabt. Der Vorteil an Full-HD ist jedoch, dass hier eine deutlich geringe Download-Mindestgeschwindigkeit von Nöten ist, sodass hier in diesem Fall schon 5 bis 7 Mbit/s ausreichend sind, während bei 4K gut 25 Mbit/s bzw. mehr notwendig sind.

Die Sky Q IPTV Box bietet anders als einige anderen Set-Top-Boxen keine Aufnahmefunktion, dies liegt zum einen daran, dass keine Festplatte verbaut ist und zudem ist hier kein Online-Speicher von Sky vorgesehen. Aber wenn ich ehrlich bin, nutze ich diese Funktion sowieso nicht, da man heutzutage in den Mediatheken welche angeboten werden, alles im Nachgang ansehen kann, sollte man vielleicht etwas verpasst haben. Aber gerade von den Internet-TV-Anbietern Zattoo und Co. bin ich die Paus-Funktion gewohnt, die ich beim Live-Fernsehen hin und wieder sehr gerne nutze, denn somit kann ich das Live-Fernsehen anhalten und wenn ich dann kurz danach weiterschauen möchte, kann ich direkt am pausierten Punkt fortsetzen. Dies geht hier leider nicht, was ich persönlich etwas schade finde, soll aber in Zukunft via Update nachgereicht werden. 

(Funktionsumfang: 4 von 5 Punkten)

Software

Auf der Startseite, auf welcher man dann logischerweise immer beim Starten der Sky Q IPTV Box landet, listet Sky alle passenden Filme, Serien usw. nach ihren Rubriken bzw. Genres sortiert, so wie man es auch von den anderen Plattformen wie z. B. Apple TV, Google Chromecast, Amazon FireTV usw. kennt. Die Performance der Box ist sehr gut, sodass diese direkt reagiert und im Menü keine Ladezeiten entstehen. Startet man einen Film oder eine Serie, läuft jedoch zuerst immer noch zuvor eine kurze Werbung, welche zwischen 30 Sekunden bis max. 1 Minute läuft. Dies hat mich dann teilweise schon sehr genervt, denn schließlich hat man hier als Nutzer für das angebotene Programm bezahlt und muss sich dann dennoch zuvor immer ein Werbeblock anschauen.

Bei den zusätzlichen Apps stehen die gängigsten Streaming-Anbieter wie Amazon Prime Video, Disney+, Netflix, DAZN, Apps TV+ und auch TV Now Premium zur Verfügung. Des Weiteren werden einem hier auch die üblichen Mediatheken von ARD, ZDF und Co. geboten. Zusätzliche Apps kann man hier jedoch nicht auf die Sky Q IPTV Box laden, denn einen entsprechenden App-Store gibt es hier leider nicht. 

Das normale LIVE-TV macht bei der Sky Q IPTV Box sehr Spaß, hierzu trägt die hohe Auflösung von Full-HD (1920 x 1080 Pixel) bei, denn hier ist das Bild dann doch besser als das herkömmliche Free-TV, wo die übliche Auflösung nur bei SD-Qualität liegt, also 720 x 576 Pixel. Das Umschalten bzw. wechseln von einem zum anderen Sender erfolgt mit knapp unter 2 Sekunden recht schnell und die Auswahl an Sender im TV-Programm ist enorm, sodass ich mir direkt eine Favoritenliste erstellt habe und hier meine Lieblingssender hinzugefügt habe.

Die ständige Abfrage des Jugendschutz-PIN kann man in den Einstellungen glücklicherweise deaktivieren bzw. so einstellen, dass dieser erst zu bestimmten Uhrzeiten aktiviert wird. Schade finde ich jedoch, dass es anders als bei anderen Anbietern von solchen Set-Top-Boxen nicht möglich ist, den Inhalt vom Smartphone auf dein Fernseher zu spiegeln.

(Software: 4 von 5 Punkten)

TEIL 3

bestehend aus „Preis/Leistung“ entspricht 10% der Gesamtwertung

Beschreibung

Mit der Sky Q IPTV Box bietet der bekannte Medienkonzern nun endlich auch für Sky-Kunden das komplette Angebot übers Internet an. Daher ist hier nun nicht mehr ein Kabelanschluss bzw. eine Satellitenschüssel notwendig, was z. B. bei uns gut ist, denn wir haben uns fürs Fernsehen übers Internet entschieden und somit weder Kabel noch eine Schüssel auf dem Dach. Die Sky Q IPTV Box läuft sehr flüssig, bietet ein übersichtliches Menü und die Tastenbeleuchtung gefällt mir persönlich sehr gut. Lediglich die Werbeblöcke, die vor Filmen bzw. Serien abgespielt werden, sind sehr nervig, denn man zahlt den Dienst sowieso, warum dann noch zusätzliche Werbung. 

Preis/Leistung

Die Sky Q IPTV Box kauft man in diesem Fall nicht direkt, sondern man bucht diese in einem der vielen Pakete einfach gratis als Leihgerät dazu. Dazu wählt man nach der Auswahl der Pakete einfach aus, dass man Fernsehen übers Internet haben möchte. Man muss jedoch zwingend ein Jahresabo erstellen, welches (aktuell Stand 01.09.2022) im Grundtarif zu Beginn 15€ monatlich und danach 25€ kostet abschließen. Hier ist das Entertainment-Paket mit zahlreichen Serien und den privaten öffentlichen Fernsehsendern in Full-HD enthalten, sowie Netflix in der Basisversion. Des Weiteren fällt dazu noch eine einmalige Gebühr von 29€ an, sodass die Sky Q IPTV Box sozusagen über den Zeitraum leihweise zur Verfügung gestellt wird. Wie es diejenigen, die sich schon bezüglich Sky befasst haben, sicherlich wissen, können zum Basispaket noch weitere dazu gekauft bzw. abonniert werden. Dazu gehören z. B. Sky Cinema für 10€ mtl. (danach 12,50€), Bundesliga kostet dann 20€ mtl. bzw. 32€ danach und zudem gibt es noch Sky Sport, Sky Kids und einige weitere Paket-Bundle, mit denen man unterschiedlich viel Geld sparen kann. Wer von euch bereits Sky-Satellit oder Kabel-Kunde ist, kann jederzeit zum Internet-Empfang wechseln, was vor allem für Kabelnutzer durchaus sinnvoll ist, denn somit fallen bei diesen die hohen Gebühren für den Kabelempfang weg, wenn man den bestehenden Vertrag kündigt. Günstig ist Sky natürlich nicht, aber das Angebot bietet eigentlich zahlreiche Filme, Serien usw. sodass man dafür auch sehr viel geboten bekommt.

testr Gesamtwertung

unter Berücksichtigung aller Teilwertungen

 Wir bedanken uns beim Hersteller für die Bereitstellung des Produktes. Zu unseren Grundsätzen

Link zum Hersteller: https://www.sky.de

Samsung UE49KS7580

SUHD. Schöner Fernsehen mit der neuen KS-Serie von Samsung.
© 2022 testr. Alle Rechte vorbehalten.