Anker 7-in-1 USB C Hub

Die Firma Anker wurde im Juli 2011 von Steven Yang gegründet. Seitdem fokussierte man sich auf die Herstellung von Computer-Peripherie und Ladeaccessoires. Das Headquarter befindet sich derzeit in Guangdong, Shenzhen. Mittlerweile ist Anker eine bekannte und durchaus geschätzte Größe in diesem Markt.

Überblick

Was ist ein USB Hub?
Heutzutage werden alle Notebooks und Geräte dünner, leichter. Eine Entwicklung, die das Auge freut aber auf Kosten von Anschüssen und Ports geht. Um auch mehrere Geräte gleichzeitig anzuschließen und nicht auf Gerätschaften verzichten zu müssen haben sich USB-Hubs etabliert. USB C ist ein Standard, auf den fast alle neue Notebooks und Peripherien setzen bzw. in Zukunft setzen werden. In diesem LITE Bericht schauen wir uns den Anker 7-in-1 USB C Hub mit 100W Power-Delivery an.

Beginnen wir mit den grundlegenden Informationen:

Der Anker 7-in-1 USB C Hub ist mit 117 x 53 x 15mm und etwa 100g angenehm portabel. Das Verbindungskabel hat eine Länge von 20 cm.

Anschlüsse:

 1 x USB-C 3.1
2 x USB-A 3.0
1 x USB-C mit PD
1 HDMI Eingang
1 x SD-Karten-Leser
1 x microSD Karten-Leser

Während die Oberfläche des Anker 7-in-1 USB C Hub aus Aluminium besteht, ist der restliche Hub aus Kunststoff gefertigt. Insgesamt fühlt sich der USB C Hub sehr hochwertig an.

Funktionen

Der Anker 7-in-1 USB C Hub hat einiges an Anschlüssen zu bieten. Aber eine Funktion fällt sofort ins Auge: 100 W Power Delivery. Damit ist gemeint, dass einer der beiden USB C Ports die Leistung der Netzteile eines Laptops durchschleifen kann. Und das eben mit Netzteilen bis zu 100W (5A bei 20V). Das ist schon sehr besonders, da „normale“ USB Hubs dies nicht auf die Beine bringen können. Das zeigt, das Anker hier auf hochwertige Elektronik und Verkabelungen setzt.

Falls unklar ist warum man das Netzteil durchschleifen soll überhaupt:  Denkt beispielweise an ein Notebook mit lediglich 1 USB-C Port, während geladen wird, ist es prinzipiell nicht möglich etwas anderes anzuschließen. Mit dieser Funktion wird dieses Problem umgangen und man hat weitere nützliche und sinnvolle Ports.

Den Anker 7-in-1 USB C Hub habe ich an verschieden Geräten ausprobiert und genutzt: an einem MacBook Pro, an einem Lenovo (Windows Notebook) sowie an einem iPad Pro (2018 mit USB-C).

Die Anschlüsse erlauben das Maximum an Datentransferraten, der limitierende Faktor war hierbei das Endgerät selber. Der HDMI Anschluss erlaubt Auflösungen bis zu 4K ist hier aber mit 30Hz limitiert. Allerdings sind beispielsweise Powerpoint Präsentationen, Fotoalben etc. selbstverständlich absolut kein Problem.

Weiters wird ein Sleeve mitgeliefert in dem man den USB Hub transportieren kann oder verstaut wenn er nicht in Verwendung ist.

Fazit

Der Anker 7-in-1 USB C Hub wird mit einer UVP von 39,99€ und bietet für diesen Preis eine außerordentlich gute Leistung. Die Verarbeitung überzeugt, die Funktionen und Ports sind sinnvoll und durchdacht. Wahrlich ein Helfer in Zeiten von „Port-Knappheit“

Anker 7-in-1 USB C Hub

Zum Angebot bei


Wir bedanken uns beim Hersteller für die Bereitstellung des Produktes. Zu unseren Grundsätzen.

Tags:

Die Tests könnten dich auch interessieren!