Hörluchs HL1100

Seite 2 von 3

TEIL 2

bestehend aus „Funktion des Produktes“ entspricht 65% der Gesamtwertung

Kopfhörer-ArtIn-Ear-Ohrhörer mit 3,5 mm Klinke-Anschluss
Kabel fest/ wechselbar?2 poliges Kabel, welches einfach ausgetauscht werden kann.
FarbeSchwarz. Durch Smart Caps auch in Rot bzw. Braun änderbar.
Kabellänge160 cm
Gewicht je 4 g (Ohrhörer )
14 g (beide Ohrhörer)
MaterialABS-Kunststoff
Treiberjeweils links und rechts ein 1-Wege Balanced Amateure Treiber
Empfindlichkeit105 dB SPL/mW
Frequenzbereich20 Hz bis 20.000 Hz
Maximaler-Ausgang125 dB SPL
LieferumfangHörluchs HL1100 Kopfhörer inkl. 160cm Klinkenkabel
2 Smart Caps (Farbe rot)
2 Smart Caps (Farbe braun)
Stofftasche für den bequemen Transport
Garantiekarte
Benutzerinformation
Reinigungstuch
Domes zum Wechseln (Ohtips)

Tragekomfort

Der Tragekomfort der Hörluchs HL1100 ist wie bereits unter „Design“ angedeutet sehr gut. Das sehr flache und an der Innenseite ergonomisch geformte Gehäuse der Ohrhörer sorgt zusammen mit den mitgelieferten Ohrpassstücken aus Silikon und Memory-Foam für einen sehr angenehmen Sitz, sowie einen sicheren Halt. 

Aufgrund ihres sehr geringen Gesamtgewichts inkl. Kabel von knapp 27 Gramm und der Kabelführung über bzw. hinter dem Ohr, kann man die Hörluchs HL1100 lange tragen, ohne dass hier etwas unangenehm stört. Der halt ist wie üblich mit der Wahl der richtigen Ohrpassstücke sehr sicher, sodass hier nichts verrutschen sollte. Ich persönlich habe mich hier für die Memory-Foam Variante entschieden da diese die beste Abschirmung von Außengeräuschen besitzen und dadurch den Klang der Hörluchs HL1100 am besten zur Geltung bringen.

(Tragekomfort: 4 von 5 Punkten)

Klang

Hörluchs verspricht mit den HL1100 durch den 1-Wege Balanced Armature Treiber ein besonders ausgewogenes Klangbild. Den Frequenzbereich gibt das Unternehmen jedoch mit einem durchschnittlichen Wert von 20 Hz – 20 kHz an. Sogenannte Balanced Armature haben gegenüber den üblichen Dynamischen Treiber einige Vorteile, jedoch auch Nachteile. 

Zum einen hört sich der Klang von Balanced Armature Treibern detailreicher an, sodass sich oftmals Höhen deutlich klarer und detailreicher anhören. Zudem brauchen diese weniger Platz und haben weniger Gewicht als dynamische Treiber. Dafür wiederum ist der Bass von dynamischen Treibern oftmals besser und zudem sind dynamische Treiber im Einzel Betrieb einiges besser als ein einzelner Balanced Armature Treiber. Zu guter Letzt sind dynamische Treiber günstiger als die hochwertigeren Balanced Armature Treiber. Soviel zu den unterschiedlichen Treibern, nun möchte ich euch meinen persönlichen Eindruck vom Klang der Hörluchs HL1100 beschreiben.

Der single Balanced Armature-Treiber sorgt dafür, dass vor allem die Mitten im Vordergrund stehen. Somit klingen vor allem Stimmen eindringlich und präsent. Die Höhen kommen ebenfalls detailreich und kristallklar daher, sodass sich die Kopfhörer vor allem für Liebhaber von Hörbüchern, Filmen usw. eigenen. Zu den Schwächen der Hörluchs HL1100 zählen jedoch definitiv die Tiefen. Hierfür fehlt definitiv ein zweiter Treiber, denn die Bässe sind doch sehr mager und es fehlt ihnen etwas an Fundament.

Hörluchs hat sich bei den Kopfhörern bewusst für eine kabelgebunden Variante entschieden, da sich die Kopfhörer weniger an die Endverbraucher richten. Für Musiker auf der Bühne und Gamer ist es wichtig, dass der Ton in wenigen Millisekunden am Ohr ankommt. Da Bluetooth eine gewisse Verzögerung mit sich bringt, die je nach Modell größer ausfallen kann, kommt dies für Musiker und Gamer nicht infrage. Daher ist auch der Bass reduziert bzw. ausgewogen zu den Höhen und Mitten abgestimmt, da es vor allem als Musiker sehr wichtig ist, dass der Klang neutral abgespielt wird und nicht alles vom Bass übertönt wird.

(Klang: 3,5 von 5 Punkten)

Ausstattung

Zubehör

Der Lieferumfang, den Hörluchs bei den HL1100 mitliefert, ist wie bereits angedeutet umfangreich und gut durchdacht. Angefangen beim Transport-Beutel, dieser wurde aus einem schönen Jeans-Stoff gefertigt, der mal was anderes ist, als die ganzen schlichten Stoff-Beutel. Hier lassen sich die Ohrhörer zusammengewickelt sehr gut verstauen und sind darin sicher verstaut. Die beiden zusätzlichen „Smart Caps“ in Braun und Rot, sind mit einem schlichten Hörluchs-Logo versehen. Diese lassen sich einfach an das schlichte Schwarz Gehäuse der Kopfhörer aufstecken, um die Optik individueller gestalten zu können. Zu guter Letzt legt Hörluchs noch ein Reinigungstuch bei, mit dem man problemlos die Ohrhörer reinigen kann.

(Ausstattung: 4,5 von 5 Punkten)

© 2022 testr. Alle Rechte vorbehalten.