Teufel Cinebar One+

Seite 3 von 3

TEIL 3

bestehend aus „Preis/Leistung“ entspricht 10% der Gesamtwertung

Beschreibung

Der Hersteller bewirbt die Teufel Cinebar One+ als kleinste Soundbar mit einem kabellosen, ansteuerbaren Subwoofer an, welches das perfekte Set für kleine Räume, Bassliebhaber und Cineasten ist.

Ich kann diesen Punkten absolut zustimmen. Die Cinebar One selbst ist wirklich ausgesprochen klein. Doch gerade in Zusammenarbeit mit dem Subwoofer beschallt diese einen Raum wie es bei mir der Fall ist mit knapp 20m² mehr als ausreichend. Der Klang, die Verarbeitung und die Inbetriebnahme konnten mich wirklich überzeugen. Zudem ist es auch sehr praktisch, falls man die Soundbar als Bluetooth Lautsprecher in einen anderen Raum mitnehmen möchte und mit nur 300 Gramm ist dies sehr leicht möglich.

Preis/Leistung

Wie bereits erwähnt hat mich das Cinebar One+ Paket voll und ganz überzeugt. Der Preis von 369,99€ (UVP) ist zwar in Betracht dieser kleinen Soundbar nicht niedrig. Aber sobald man das Set angeschlossen hat, ist man überrascht, was diese für eine Leistung hat. Freunde fragten mich anfangs oft, woher der gute Klang kommt.

Wer auf das besondere Bass des Subwoofers verzichten kann und meint, dass ihm die Cinebar One alleine ausreicht, kann diese auch einzeln für 269,99€ (UVP) kaufen. Jedoch rate ich selbst die 100€ mehr zu investiveren, es lohnt sich wirklich. Die Teufel Cinebar One+ ist eine klasse Soundbar inkl. Subwoofer für diejenigen unter euch, die ihren schlechten Sound am Fernseher deutlich aufwerten möchten, ohne eine extrem große Soundbar vor dem TV aufzustellen.

testr Gesamtwertung

unter Berücksichtigung aller Teilwertungen

 Wir bedanken uns beim Hersteller für die Bereitstellung des Produktes. Zu unseren Grundsätzen

Der Testbericht ist in drei Teile unterteilt, klicke dich hier durch:

© 2021 testr. Alle Rechte vorbehalten.