1More S100BT

In aller Kürze

Mit dem 1More S100BT, ist 1More ein sehr guter Einstand in den mobilen Lautsprechermarkt gelungen. Der Lautsprecher bietet einen natürlichen Klang, der dennoch mit einem soliden Bassfundament überzeugen kann. Lediglich wenn keine Musik wiedergegeben wird, besitzt der Speaker ein deutlich hörbares Grundrauschen und die Stoffbespannung ist ein Staubfänger. Dies sind aber beides Punkte, die den vielen Positiven Aspekten kein Abbruch tun und somit konnte mich persönlich der Lautsprecher sehr überzeugen.

Gefällt uns

    •  Gehäuse mit Spritzwasserschutz (IPX4)
    •  gutes Gewicht und Größe
    •  USB-Typ-C Lade-Anschluss
    • guter Klang

Gefällt uns weniger

    •  Stoffbespannung Staubfänger
    •  Mono-/ Stereo-Pairing

1More S100BT

Zum Angebot bei

PUNKT 1

bestehend aus „Verpackung/Design/Verarbeitung“ entspricht 25% der Gesamtwertung

Verpackung

1More liefert den ersten Lautsprecher in einer quadratischen zweiteiligen Verpackung aus. Diese ist schlicht in den üblichen Farben die 1More bei den bisherigen Verpackungen verwendet hat gehalten, nämlich grau und weiß.

Die Designsprache der Verpackung ähnelt daher sehr den bisherigen 1More Produkten, die ich getestet habe. Dies erkennt man schon wunderbar an der Front der Verpackung, denn diese zeigt die graue Kontur einer eins, in der zudem ein Ausschnitt des Portable BT Speaker zu sehen ist. Im Linken unteren Abschnitt listet 1More unter dem Namen des Bluetooth-Speakers, die für das Unternehmen wichtigsten Merkmale. Dazu zählt die IPX4-Zertifizierung, bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit und der Mono- und Stereo-Betrieb. 

1More S100BT 1
1More S100BT 2
1More S100BT 3

An den grauen Seiten des Deckels prangen ebenfalls links und rechts je zwei Merkmale. Zu denen unter anderem das verbaute Bluetooth 4.2 Modul gehört, welches die hochwertige Audioübertragung AAC für Apple-Devices unterstützt. Zu guter Letzt ist wie bei vielen anderen Produkten die Rückseite bzw. Unterseite der Verpackung mit zahlreichen ausführlicheren Merkmalen, technischen Daten und Informationen zum Hersteller und dem Produkt bedruckt.  

 Direkt nach dem Abheben des Deckels von der Unterseite kommt das Hauptprodukt, der 1More portable Bluetooth Speaker zum Vorschein. Welcher von seiner genaueren Bezeichnung eigentlich 1More S1001BT heißt. Dieser ist sicher verpackt in einer dünnen Schaumstofffolie und liegt zentriert in einem Kunststoff-Einsatz. Unter dem 1More S100BT befindet sich eine kleine Vertiefung, in welcher sich das USB-Typ-C Ladekabel und die üblichen Beschreibungen (Kurzanleitung, Garantiekarte und ein 1More-Aufkleber) befinden.

(Verpackung: 4 von 5 Punkten)

Design

Den runden, flachen Formfaktor, den 1More beim S100BT Lautsprecher gewählt hat, ist soweit nichts Neues. Dieser ähnelt z. B. sehr der Form des deutlich teueren Beoplay A1. Mit einem Durchmesser von knapp 136 mm und einer Höhe von 51 mm ist der knapp 495 Gramm schwere Lautsprecher kompakt gehalten, bietet aber genug Platz, um einen ordentlichen Klang zu erzeugen.

Beim Gehäuse setzt man beim 1More S100BT zum Großteil auf Kunststoff. Die Treiberwand, welche nach oben gerichtet ist, besteht aus Aluminium, ist jedoch nicht sichtbar, da diese mit einem Lautsprechergitter aus Kunststoff verdeckt ist. Diese wiederum ist mit dem aktuellen Trendmaterial bei Lautsprechern bezogen. Die Rede ist von der Stoffbespannung, welche den Lautsprecher rundum umgibt. Diese Bespannung wird lediglich von einem Kunststoffring, welcher den oberen Bereich des 1More S100BT umgibt unterbrochen.

Die Oberseite zeigt lediglich ein präsenter 1More Schriftzug, welcher bündig mit der Stoffbespannung abschließt. Sämtliche Anschlüsse und Tasten befinden sich allesamt am Rand untergebracht. Hier findet man die üblichen Bedientasten, wie z. B. einen Einschaltknopf, lauter/leiser und die Kopplungstaste. Diese Tasten sind jedoch zum Teil mit mehreren Funktionen belegt, doch was welche Taste ausführt, erkläre ich unter Bedienung genauer. Neben den Tasten befindet sich eine gummierte Klappe, unter welcher sich der USB-Typ-C Port zum aufladen des Akkus und ein 3,5 mm AUX-Anschluss befindet.

1More S100BT 21
1More S100BT 7
1More S100BT 6
1More S100BT 11

Ein weiteres Merkmal welches bei vielen anderen kompakten Lautsprecher dieser größer Einklang findet, hat auch im 1More S100BT seine Integration gefunden. Damit meine ich die durchaus praktische Transportschlaufe, welche z. B. beim JBL Flip 5 sehr gerne genutzt wird. Schließlich kann man dadurch den 1More S100BT bequem an einem Rucksack oder den Fahrradlenker befestigen. 

Eine Akkukapazität-Anzeige, wie ich diese von vielen anderen mobilen Lautsprechern kenne, gibt es beim 1More S100BT leider nicht. Hier informiert lediglich beim Einschalten eine Stimme darüber, welche jedoch nur drei Ansagen kennt: Batterie High, Middle und Low. Daher ist diese Angabe etwas unpräzise, aber wenn man den Akku bei der Ansage Low auflädt, sollte das ganze kein Problem sein.

Beim Großteil der Musikwiedergabe wird der mobile Lautsprecher z. B. auf dem Tisch stehen usw. Daher ist die Unterseite abgeflacht und mit einem schmalen gummierten Bereich versehen. Dieser sorgt dafür, dass der Lautsprecher während der Musikwiedergabe sicher an dem Ort stehen beleibt, an den man diesen abgestellt hat und nicht umher wandert.

(Design: 4 von 5 Punkten)

Verarbeitung

Die Verarbeitung des 1More S100BT ist soweit sehr gut, es gibt nur wenige Kritikpunkte. Zum einen ist das Gehäuse nach IPX4 geschützt. Dies bedeutet, dass ihr den 1More S100BT definitiv nicht wie z. B. die Lautsprecher von JBL oder Teufel unter Wasser tauchen dürft, sondern, dass diese lediglich gegen leichtes Spritzwasser geschützt sind.

Der Gewebestoff ist an der Oberseite fest verklebt, an der Unterseite wiederum, ist dieser „nur“ bespannt. Dies bedeutet, dass ihr den Stoff hier etwas hin und her bewegen könnt, was aber im allgemeinen Gebrauch kaum stören dürfte. Ebenso ist mir aufgefallen, dass man die Oberseite etwas eindrücken kann. Diese springt jedoch wieder zurück in die ursprüngliche Form, was daran liegt, dass diese aus Kunststoff gefertigt wurde. Je nachdem wie unglücklich etwas auf die Oberseite des 1More S100BT fällt, bzw. wie unglücklich dieser herunterfällt, kann es daher jedoch passieren, dass dieser Kunststoff brechen kann. Daher gibt es hier soweit mir bekannt, keinen rundum Schutz gegen Stoßkräfte.

1More S100BT 19
1More S100BT 8
1More S100BT 15
1More S100BT 18

Sehr gut gefällt mir, dass der Power-Button nicht direkt wie beim JBL Flip5 bereits auf kurzes Drücken reagiert. Dadurch wird gezielt verhindert, dass der mobile Lautsprecher ungewollt z. B. im Rucksack eingeschaltet wird. Gleiches gilt auch für das Ausschalten, denn auch hier muss man den Knopf für mehrer Sekunden gedrückt halten. Positiv ist auch der moderne USB-TYp-C Anschluss, auf den leider immer noch zu wenig Hersteller setzen. Wobei ich glaube, dass sich dies im Jahr 2020 weitestgehend ändern wird.

(Verarbeitung: 4 von 5 Punkten)

PUNKT 2

bestehend aus „Funktion des Produktes“ entspricht 65% der Gesamtwertung

Technische Daten des 1More S100BT
Lautsprechertyp mobiler Bluetooth Lautsprecher
Treiber 85 mm (Plane Woofer) Tieftöner & einen 27 mm Tweeter (Hochtöner)
Konnektivität Bluetooth-Version 4.2. mit SBC und AAC-Audio-Codec, Reichweite: selbst gemessen bis zu knapp 28 m, Stereo-fähig.
Akku Akku: 2.600 mAh
Wiedergabezeit: Bis zu 12 Stunden
Ladezeit: Bis zu 3 Stunden
Abmessungen 136 mm x 51 mm
Gewicht 495Gramm (auf der Waage nachgemessen)
Lieferumfang
  • 1More S100BT
  • Trageschlaufe (bereits befestigt)
  • USB-Typ-C Ladekabel
  • Bedienungsanleitung usw.

Bedienung

Wie versprochen, komme ich nun kurz zur Bedienung des 1More S100BT. Die Bedientasten, befinden sich wie bereits Eingangs des Testberichtes erwähnt, am Rand bei der Stoffbespannung. Hierbei handelt es sich um insgesamt fünf Tasten, welche allesamt mit mehreren Funktionen belegt wurden. Über die beiden Tasten „+“ und „ -“ kann man logischerweise die Lautstärke direkt am 1More S100BT erhöhen bzw. absenken. Bei einer erfolgreichen Bluetooth-Verbindung zwischen Smartphone und Speaker, ist es jedoch zudem bequem möglich, die Lautstärke, direkt über die Lautstärke-Tasten am Smartphone zu regeln. Zugleich kann man durch das Betätigen und zwei Sekunden halten der „+“ Taste einen Titel vorspringen und durch die „-“ Taste einen Track zurückspringen.

Daneben befindet sich die übliche Play/Pause-Taste, mit der man ganz simple die Musik pausieren kann, oder wieder weiterlaufen lassen kann. Direkt nebenan, befindet sich die Stummschalttaste, welche zeitgleich auch dazu dient, den Sprachassistenten auf dem Smartphone zu aktivieren. Bei der letzten Taste, handelt es sich um die Power-Taste, über welche man den Lautsprecher Ein-/ und Ausschalten kann. So viel zu den Bedientasten, es ist jedoch auch möglich, zwei 1More S100BT zu einem Stereo-Paar zu koppeln. Dazu muss man beide Lautsprecher einschalten und an einem der beiden die Power-Taste zweimal hintereinander betätigen. Automatisch koppeln sich beide miteinander und geben die Musik im Stereo-Klang wieder. Die Verbindung wird automatisch getrennt, sobald man beide oder auch nur einen der Lautsprecher ausschaltet.

(Bedienung: 4,5 von 5 Punkten)

Klang

Widmen wir uns nun wie üblich dem wichtigsten Thema, dem Klang. Hier setzt 1More trotz kompakter Bauweise auf einen 85 mm (Plane Woofer) Tieftöner & einen 27 mm Tweeter (Hochtöner). Daher kommt hier ein echtes 2-Wege-System zum Einsatz. Beide Treiber sind im Gehäuse nach oben gerichtet, sodass der Klang nach oben abgestrahlt wird. Daher ist hierbei das Klangbild etwas „schlechter“, als wenn man diesen schräg nach vorne zum Zuhörer aufstellt. 

Schräg zum Zuhörer aufgestellt, empfand ich das Klangbild als überraschend ausbalanciert. Doch lege ich diesen wie von 1More vorgesehen auf die abgeflachte Unterseite, dann wird die Klangcharakteristik etwas geschwächt. Der verbaute DSP-Chip (Digitaler Signalprozessor) sorgt dafür, dass klanglich das Maximum aus dem kompakten 1More S100BT herausgeholt wird, jedoch ohne, dass das Klangbild übertrieben beeinflusst wird. 

1More S100BT Treiber Aufbau.

1More S100BT Treiber Aufbau.

Der Bass des 1More S100BT bietet ein ordentliches Fundament. Hier lieferte der Tieftöner eine sehr gute Arbeit ab, sodass dieser ganz ohne zusätzliche Passivmembran, einen druckvollen Bass bietet. Dieser nimmt bei höherer Lautstärke etwas ab, sodass der Bass zwar etwas reduziert wird, aber gezielt verhindert wird, dass dieser bei voller Lautstärke die restlichen Töne überlagert. Beim Gesang macht der 1More S100BT einen guten Job, denn dieser gefällt mit weitestgehend. Lediglich bei höheren Stimmlagen wie z. B. von Frauen, merkt man, dass das Klangbild etwas bassbetont ist und somit begleitet diese eine geringe Basslastigkeit. Dasselbe gilt auch etwas für die Höhen, wenn auch diese sich etwas besser gegen den Bass durchsetzen können. Diese Klangbeschreibung entspricht wie bereits angedeutet, dem Test, bei dem ich den Lautsprecher mit der abgeflachten Fläche vor mich hingestellt habe. Als ich den 1More S100BT Lautsprecher wiederum mit den Treibern zu mir positioniert habe, war das Klangbild nochmals etwas anders. Genauer gesagt, war es dadurch nochmals deutlich besser. Dadurch konnten nämlich auch die Höhen und Mitten besser überzeugen, da diese direkt zu mir, also dem Zuhörer gerichtet waren. 

Daher hätte 1More beim S100BT eventuell die Fläche anders platzieren sollen, sodass der Lautsprecher leicht schräg aufgestellt wird. Dadurch würde dieser jedoch nicht so sauber bzw. sicher stehen, somit ist dies bei dessen Formfaktor etwas unpraktischer. Fakt ist jedoch, dass das Klangbild auch liegend sehr gut ist, jedoch eben einfach nicht ganz so überzeugen kann, wie wenn die beiden Treiber direkt zum Zuhörer gerichtet sind.

(Klang: 4 von 5 Punkten)

Koppeln und Reichweite

Beim 1More S100BT gibt es unter der seitlichen Gummiabdeckung, eine bei Smartphones inzwischen immer seltener vorkommende 3,5 mm Klinkenbuchse. Darüber kann man, sofern das eigene Smartphone noch eine Klinkenbuchse besitzen sollte, die Musik via Kabelverbindung zum 1More S100BT übertragen. Das Kabel hierfür muss jedoch separat erworben werden, falls ihr solch eines nicht besitzen solltet. 

Doch die deutlich bessere und einfacher Verbindung zwischen Smartphone und dem 1More S100BT erfolgt via Bluetooth. Hierbei setzt 1More auf Bluetooth der Generation 4.2, welche neben dem herkömmlichen SBC-Audio-Codec, überraschenderweise auch den hochwertigen und nahezu verlustfreien Audio-Codec AAC für Apple-Devices unterstützt.

Inzwischen erfolgt die Verbindung zwischen Smartphone und Bluetooth-Abspielgerät in den meisten Fällen sehr einfach und zuverlässig. So ist es auch beim 1More S100BT der Fall. Direkt nach dem Auspacken und erstmaligen Einschalten, befindet dieser sich automatisch im Pairing-Modus. Danach kann dieser in den Einstellungen-> Bluetooth gesucht werden und durch betätigen automatisch verbunden werden. Möchte man den 1More S100BT wiederum mit einem neuen oder weiteren Gerät koppeln, dann genügt es, die Power-Taste für kurze Zeit gedrückt zu halten, bis ein kurzes Piepen ertönt. Zudem bestätigt ein blau/rotes aufblinken der Status-LED diesen Zustand.

Die maximale Reichweite der Bluetooth-Verbindung liegt beim 1More S100BT bei den üblichen 10 Metern indoor. Im Freien wiederum ohne Hindernisse, war in meinem Test bei knapp 25 Metern Schluss. Je nach Hindernisse zwischen Zuspiel und Wiedergabegerät, variiert die Verbindung natürlich. 

(Koppeln und Reichweite: 4 von 5 Punkten)

Akku

Der fest verbaute Akku im 1More S100BT bietet eine Kapazität von 2.600 mAh und verspricht eine Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden. Diese Laufzeit ist kein Rekordwert, entspricht jedoch einem guten Wert, der für ein ausreichend lange Musikwiedergabe am Stück ausreicht.

In meinem Test konnte ich diese angegebenen 12 Stunden zwar nicht ganz erreichen, doch zusammengerechnet kam ich auf knapp 11 Stunden, was soweit immer noch ein guter Wert ist. Eine Schnellladefunktion hat 1More leider trotz USB-Typ-C Ladeanschluss nicht integriert. Daher dauert es knapp 3 Stunden, bis der Akku von 0 % wieder auf 100 % aufgeladen ist. Während des Ladevorgangs leuchtet die Status-LED an der Seite rot auf. Sobald der Akku voll aufgeladen wurde, erlischt diese und der Speaker kann wieder genutzt werden.

(Akku: 4 von 5 Punkten)

PUNKT 3

bestehend aus „Beschreibung und Preis-/Leistung“ entspricht 10% der Gesamtwertung

Beschreibung

Mit dem S100BT steigt 1More nun neben dem Kopfhörer-Geschäft, in einen weiteren Markt ein, nämlich den, der mobilen Lautsprecher. Dieser Einstieg ist 1More soweit sehr gut gelungen. Das Ergebnis ist ein guter mobiler Lautsprecher, welcher neben einer modernen USB-Typ-C Ladebuchse und Bluetooth 4.2, auch mit dem AAC-Audio-Codec ausgestattet wurde. Das verbaute 2-Wege System mit einem Tief- und Hochtöner kann im Klangcheck soweit überzeugen und durch das Koppeln zweier 1More S100BT Speaker, erhält man einen sehr guten Stereo-Klang.

Preis/Leistung

Zum Marktstart des S100BT, legte 1More den Preis mit einer UVP von 99,90 pro Speaker fest. Für das Stereo-Paar lag der Preis bei 199,80€. Doch inzwischen ist der Preis bereits direkt bei 1More im Shop reduziert worden. Somit verlangt man aktuell für einen Speaker 69,90€ und für zwei 119,90€. 

Für den aktuellen reduzierten Preis ist der 1More S100BT definitiv keine Fehlinvestition, sofern einem das Design zusagt und man mit dem fehlenden Schutz gegen das untertauchen im Wasser klar kommt. Klanglich habe ich am 1More S100BT absolut nichts zu beanstanden und auch abseits von diesem, macht dieser eine sehr gute Figur und kann von seiner Verarbeitung überzeugen.

1More S100BT

Zum Angebot bei


Somit ergibt sich unter Berücksichtigung aller Teilwertungen folgende testr – Bewertung:

Wir bedanken uns beim Hersteller für die Bereitstellung des Produktes. Zu unseren Grundsätzen.

Link zum Hersteller: shop.1more.eu

Tags:

Die Tests könnten dich auch interessieren!