Anker Quad-Port Wall Charger

Die Firma Anker wurde im Juli 2011 von Steven Yang gegründet. Seitdem fokusierte man sich auf die Herstellung von Computer-Peripherie und Ladeaccessoires. Das Headquarter befindet sich derzeit in Guangdong, Shenzhen. Heute geht es mal nicht um eine Powerbank, sondern um ein Ladegerät der Firma. Genauer gesagt um den Anker Quad-Port Wall Charger, welcher, wie der Name schon vermuten lässt, vier USB-Ausgänge besitzt.

Anker Quad Port Wall Charger 1
Anker Quad Port Wall Charger 2

Features

Der Quad-Port Wall Charger ist in Schwarz und in Weiß erhältlich und hat wie bereits erwähnt gleich vier USB-Ausgänge. Das kommt einem besonders zugute, wenn man viel reist. So muss man nämlich im besten Fall nur dieses eine Netzteil mitnehmen, was sehr angenehm sein kann. Zudem ist der Wall Charger mit einem Gewicht von 135 Gramm ziemlich leicht. Der maximale Input beträgt 240 Volt mit 0,85 Ampere. Der Output liegt bei 5 Volt mit 2,4 Ampere pro USB-Stecker. Bei der Gesamtleistung gibt Anker 36 Watt an.

Ein kurzes Wort zu den Ladezeiten. Mein Smartphone, das Honor 8X, dessen Akku 3750 Milliampere-Stunden groß ist, konnte das Netzteil in zirka zwei Stunden wieder vollpumpen. Das ist sogar etwas schneller als es mit dem mitgelieferten Netzteil geht. Meine Smartwatch, die Fossil Q Explorist HR, war innerhalb einer Stunde wieder komplett voll. Dank der fixen Stromstärke von 2,4 Ampere pro Stecker macht es keinen Unterschied, ob nun vier Geräte oder nur zwei gleichzeitig geladen werden – die Ladezeiten sollten immer gleich bleiben.

Anker Quad Port Wall Charger 3
Anker Quad Port Wall Charger 4
Anker Quad Port Wall Charger 6

Besonderheiten

Ein besonderes Feature des Anker Quad-Port Wall Charger ist Ankers exklusives PowerIQ-Feature. Dieses erkennt, wie schnell ein angestecktes Gerät aufgeladen werden kann, und stellt dann diese Geschwindigkeit bereit. Das funktioniert auf allen vier Ausgängen so. Diese Funktion hat den Vorteil, dass Geräte nicht mit einer höheren Geschwindigkeit als geraten aufgeladen und somit nicht beschädigt werden. Die Quick-Charge-Technologie von Qualcomm wird im übrigen nicht unterstützt.

Fazit

Aus meiner Sicht ist der Anker Quad-Port Wall Charger eine ziemlich sinnvolle Investition. Dank den vier Ports in Summe werden nicht nur daheim weniger Steckdosen belegt, sondern man muss auch nicht so viele Netzteile auf Reisen mitnehmen. Noch dazu finde ich es gut gelöst, dass es auf jedem Port eine feste Volt-Anzahl gibt, damit die Ladegeschwindigkeiten nicht beeinflusst werden, wenn man mal vier Geräte auf einmal laden muss. Mit der UVP von 18 Euro ist dieser Charger noch dazu ein ziemliches Schnäppchen.

Angebote

Anker Quad-Port Wall Charger

17,99€ auf Amazon.de

Die Tests könnten dich auch interessieren!

LG G6
Smartphone

LG G6

Fossil Q Control
Wearables

Fossil Q Control