AEG FX9

TEIL 3

bestehend aus „Preis/Leistung“ entspricht 10% der Gesamtwertung

Beschreibung

AEG bewirbt das Gerät als ultimativen Staubsaugen und ein 2-in-1 Gerät. Generell ist der Ansatz des Herstellers sehr gut und lobenswert – stellt sie doch eine Innovation in Funktionsvielfalt in diesem Reinigungssegment dar und doch hat das Gerät seine Vor- und Nachteile. Im Großen und Ganzen fährt der Hersteller aber eine ehrliche und transparente Marketingstrategie wenn es zu den Funktionen des Staubsaugers kommt.

Preis/Leistung

Auch wenn ich persönlich den AEG FX9 als Hauptgerät nutze, ist es noch nicht ganz ein perfektes 2-in-1 Gerät, da der eigentliche Hauptmotor nicht vom Teleskopstiel zu entfernen ist und somit ein wirklich kleines und Handliches Handgerät ermöglicht. Man ist zu Kompromissen gezwungen und man muss es ganz klar sagen, das wird den einen oder anderen auch stören. Geräte wie z.B. Dyson VX10 erlauben viele Komfortfunktionen des AEG FX9 nicht. So ist der Motor fixiert an oberster Stelle, allerdings kann man daraus dann auch ein praktischeres Handgerät machen, welches zudem leichter ist.

AEG ruft eine UVP von 599 EUR für das Premium Gerät aus. Realistischerweise bekommt man den Staubsauger mittlerweile aber um etwa 100 EUR günstiger. Auch wenn der Preis auf den ersten Blick schwer im Magen liegt, muss man bedenken, dass es ist um ein sehr effektives und multifunktionales Reinigungsgerät handelt, das für Komfortgewinn und Reinheit sorgt. Ein Investment für mehr Komfortgewinn im Haushalt sozusagen.

AEG FX9

Zum Angebot bei

testr Gesamtwertung

unter Berücksichtigung aller Teilwertungen

 Wir bedanken uns beim Hersteller für die Bereitstellung des Produktes. Zu unseren Grundsätzen

Der Testbericht ist in drei Teile unterteilt, klicke dich hier durch:

© 2020 testr. Alle Rechte vorbehalten.