Anker PowerPort III Nano

Die Firma Anker wurde im Juli 2011 von Steven Yang gegründet. Seitdem fokussierte man sich auf die Herstellung von Computer-Peripherie und Ladeaccessoires. Das Headquarter befindet sich derzeit in Guangdong, Shenzhen. Mittlerweile ist Anker eine bekannte und durchaus geschätzte Größe in diesem Markt. Heute stelle ich den Anker PowerPort III Nano vor – ein ultrakompaktes 18W Ladegerät des Herstellers.

Anker PowerPort III Nano

Zum Angebot bei

Überblick

PowerIQ 3.0?

PowerIQ ist eine Ladetechnologie, die von Anker selber entwickelt wurde. PowerIQ 3.0 (2019) ist die nun dritte Version dieser Ladetechnologie, welche viele Standards in einem einzigen Gerät kombinieren soll. Das besondere an PowerIQ 3.0 ist, dass diese Qualcomm Quick Charge, den Power Delivery Standard, Apple Fast Charging, Samsung Fast Charging usw. unterstützt werden und somit ein Universal- (Schnell) – Ladegerät für fast alle Geräte wie Smartphones etc. möglich wird.

Während PowerIQ (2014) 12W und PowerIQ 2.0 (2017) 24W maximalen Output ermöglichten, kann PowerIQ 3.0 nun einen maximalen Output von 100W handeln und bringt den neuen Schnellladestandard USB Power Delivery – mit den anderen – unter einen Hut.

Funktionen

Grundlegendes

Der Anker PowerPort III Nano ist mit seinen 6,7 x 3,6 x 2,7 cm das kompakteste Ladegerät von Anker aber gleichzeitig auch das kleinste Ladegerät, dass ich je in den Händen gehalten habe. Mit einem Gewicht von knapp 32g auch besonders leicht.

Das bereits getestete Anker PowerPort Atom PD1 ist somit als kompaktestes Ladegerät abgelöst.

Mich wundert allerdings das Namensschema, dass der Hersteller hier eingeführt hat. So ist der Anker PowerPort III Nano deutlich kleiner als das Atom Ladegerät. Sollte es nicht umgekehrt sein?!

Anschlüsse & Gehäuse

Das Netzteil ist ein Single-Port Ladegerät. Als einziger Ladeanschluss dient hier ein USB-C Port mit der hauseigenen PowerIQ 3.0-Technologie.

Das Gehäuse besteht zur Gänze aus Kunststoff, dieser wirkt allerdings hochwertig. Die Frontseite ist glänzend gehalten während der Rest geraut und matt ist.

Funktionen

Der Anker PowerPort III Nano kann ganze 18 W leisten und eignet sich somit auch als Schnellladegerät.

Hier noch die Leistungsdaten des ultrakompakten Ladegeräts:

EingangAC 100-240 V 50/ 60 Hz
USB-C 5V 2.4 A (12 W) / 9V 2.0 A (18 W)
max. Ausgangsleistung18W
Leistungsdaten Anker PowerPort III Nano

Mit 18W Ladeleistung kann man alle Smartphones und Tablets laden. Die PowerIQ 3.0 kombiniert viele Ladetechnologie unter einem Protokoll und somit ist es wahrlich ein Universal-Ladegerät.

Grundsätzlich spielt es keine Rolle ob das Ladegerät von der Leistungsabgabe her „überdimensioniert“ ist, denn das Endgerät, wie z.B. das iPhone entscheidet letztendlich wieviel Saft gezogen wird.

Unterstützt das Endgerät allerdings eine Schnellladefunktion, profitiert man von eben solchen Ladegeräten wie dem Anker PowerPort III Nano! Dadurch erreicht man wesentlich schnellere Ladezeiten als mit den original mitgelieferten Ladegeräten.

Beispielsweise ist bei dem iPhone XS Max ein Ladegerät mit 5V, 2.4A mitgeliefert. Das iPad Pro 12,9“ (2018) kommt mit einem 18W Ladegerät (9V,2A) daher. Mit dem iPad Ladegerät könnte man also das maximal mögliche Ladetempo des iPhone XS Max (ein Lightning zu USB-C Kabel wird benötigt) erreichen. Dies ist auch mit unserem Nano PowerPort möglich!

Zum Test wurden hier unmittelbar Apple Geräte verwendet, dies soll aber nicht verwirren! Selbstverständlich kann man auch andere Smartphones oder Tablets aufladen!

Fazit

Anker PowerPort III Nano ist unglaublich kleines Ladegerät. Der Hersteller setzt hier auf eine energieeffizientere Halbleitertechnologie womit es möglich ist, viel Leistung in ein kompaktes Gehäuese zu stecken.

Für das Mini-Ladegerät wird 19,99 EUR verlangt, es gibt allerdings immer wieder Aktionen, bei denen es günstiger zu haben ist.

Gerade aktuell ist es möglich mit einem Amazon-Coupon, das Ladegerät um 40% günstiger zu erwerben, da gilt es nur: zuschlagen!

Anker PowerPort III Nano

Zum Angebot bei

Passendes Zubehör

Anker USB C auf Lightning Kabel auf Amazon.de

Apple USB C auf Lightning Kabel auf Amazon.de


Wir bedanken uns beim Hersteller für die Bereitstellung des Produktes. Zu unseren Grundsätzen.

© 2020 testr. Alle Rechte vorbehalten.