RICOH THETA V

Seite 3 von 3

TEIL 3

bestehend aus „Preis/Leistung“ entspricht 10% der Gesamtwertung

Beschreibung

Die technischen Daten entsprechen der Realität. Die Aussage des Unternehmens „Realitätstreu mit 360°“ trifft vollkommen zu. Die Aufnahmen der THETA V sind bei guten Lichtverhältnissen, vor allem wenn man ihre kleine Größe beachtet sehr gut. Leider werden die Bilder beim zoomen in weiter entfernte Objekte unscharf.  Für besondere Momente die man festhalten möchte als wäre man hautnah dabei, reicht die Bildqualität auf jeden Fall aus. 

Preis/Leistung

Der Preis der RICOH THETA V liegt derzeit bei knapp 400€ (in D/A). Dies ist ein relativ hoher Preis, wenn man aber bedenkt, dass gerade die neue GOPRO Fusion fast das doppelte kostet, ist dies noch ein relativ angenehmer Preis. 360° Aufnahmen sind etwas schönes, ob es sich jedoch für einen selbst lohnt, solch eine Kamera zu kaufen, muss jeder selbst entscheiden. Im großen und ganzen reichen die Aufnahmen für Schnapsschüsse wirklich absolut aus. Bilder wie sie z.B. mit einer teuren Spiegelreflex-Kamera möglich sind, gelingen hier logischerweise nicht, was ja auch an dem deutlich kleineren Bild-Sensor liegt. Wer auf der Suche nach einer 360° Kamera ist, dem kann ich die RICOH Theta V empfehlen, denn der Preis und die Funktionen die man dafür geboten bekommt sind ganz gut.

testr Gesamtwertung

unter Berücksichtigung aller Teilwertungen

 Wir bedanken uns beim Hersteller für die Bereitstellung des Produktes. Zu unseren Grundsätzen

Der Testbericht ist in drei Teile unterteilt, klicke dich hier durch:

© 2021 testr. Alle Rechte vorbehalten.