Teufel Cage 2020

TEIL 3

bestehend aus „Preis/Leistung“ entspricht 10% der Gesamtwertung

Beschreibung

Teufel wirbt das Cage 2020 als überarbeitetes und in mehren Punkten verbessertes Gaming Headset an. Hier kann ich Teufel absolut recht geben, man hat hier sehr auf die Teufel-Community gehört und zahlreiche Kritikpunkte des Vorgängers ausgemerzt. Das Ergebnis ist ein neues Headset, welches einen noch angenehmeren Tragekomfort, bei einem verbesserten Klang bietet und dabei auch noch weiterhin sehr gut aussieht. Des Weiteren kann man nun die Beleuchtung komplett abschalten oder in drei Stufen dimmen und die neue Funktionstaste, welche man im Teufel Audio Center frei belegen kann, möchte ich ebenfalls nichtmehr missen.

Preis/Leistung

Preislich orientiert sich Teufel genau bei der selben UVP, wie beim Modell von 2017 und zwar bei 169,99€. Das alte Cage hat Teufel jedoch nicht eingestampft, sondern bietet dies mit einem Rabatt von knapp 40€ an. Das neue Cage 2020 kann in vielen Punkten überzeugen, der leicht verbesserte Klang kann ebenso punkten, wie das neue Mikrofon mit einer besseren Positionierung und dem zusätzlichen Popschutz und außerdem gefällt mir die neue frei belegbare Funktionstaste. Für alle die ein neues oder ein erstes Headset suchen, könnte das neue Cage 2020 genau das richtige sein, habt ihr jedoch das 2017-Modell, dann lohnt sich das Upgrade eher weniger, doch am Ende ist es jedem selbst überlassen. 

Teufel Cage 2020

Zum Store bei

testr Gesamtwertung

unter Berücksichtigung aller Teilwertungen

 Wir bedanken uns beim Hersteller für die Bereitstellung des Produktes. Zu unseren Grundsätzen

Link zum Hersteller: teufelaudio.at/

Der Testbericht ist in drei Teile unterteilt, klicke dich hier durch:

© 2020 testr. Alle Rechte vorbehalten.