1more E1026BT-I

Seite 2 von 3

TEIL 2

bestehend aus „Funktion des Produktes“ entspricht 65% der Gesamtwertung

Kopfhörer-ArtTrue-Wireless In-Ear Kopfhörer
KategorieBluetooth Kopfhörer
FarbeSchwarz, weitere Farbe: Gold, Pink und Grün (in Kürze erhältlich)
Akkuintegriert, Lithium-Polymer-Akku
Akku Ohrhörer: 6,5h
Akku Ladecase: 17,5h
Gesamt somit 24 h
Gewicht51 g (Ohrhörer und Ladebox)
12,4 g (beide Ohrhörer)
38,6 g (Ladebox)
MaterialKunststoff (Ohrhörer und Ladecase)
KonnektivitätBluetooth 5.0
unterstützte Profile: A2DP, Apt-X, AVRCP, HFP
Codec: SBC, AAC und aptX
Lautsprechertypdynamischer 7 mm Treiber mit je einer Titan-Composite-Membran (links und rechts)
FrequenzbereichKeine Angaben vom Hersteller, vermutlich liegt der Beriech jedoch bei ca. 20 Hz bis 20.000 Hz (Ohrhörer)
Empfindlichkeit102 dB SPL (1 kHz / 1 mW)
Impedanz16 Ohm
Lieferumfang1x 1more E1026BT-I
je ein paar Silikon-Ohradapter-Sets (XS/S/M/L)
je ein paar O-Hooks (S/M/L)
1x Transport- und Ladecase
1x micro-USB Ladekabel
Aufbewahrungsbeutel
1x Bedienungsanleitung
Technische Daten des 1more E1026BT-I

Tragekomfort

Die E1026BT-I True Wireless In-Ear Ohrhörer von 1more besitzen eine gute ergonomische Form. Das Einsetzen erfolgt nicht, wie bei einigen anderen von mir bereits getestet True-Wireless durch das eindrehen, sondern dem einfachen einstecken. Dies liegt daran, dass die In-Ears mit einem praktische O-Hook (Schlaufe) und nicht mit einem Ohrhacken der sich an einem Bereich an der Ohrmuschel einhängt befestigt werden. 

Bei der Wahl des richtige paar Ohrtips und O-Hooks sollte man sich wie immer anfangs genug Zeit nehmen. Schließlich hängt von der richtigen Wahl nicht nur der beste Klang, sondern auch der sichere Halt ab. Ich persönlich bin bei der Wahl der richtigen Anpassstücke wie folgt vorgegangen. Zuerst habe ich die In-Ears ohne O-Hooks anprobiert. Dann habe ich erst mal die richtige Ohrtips gewählt, mit denen ich den sichersten, aber zugleich auch beim Kompromiss auf den Klang den besten Sitz habe. Anschließend habe ich noch die verschiedenen O-Hook aufgezogen und auch hier ausprobiert, bis ich den sichersten halt hatte und selbst beim Kopf bewegen und schütteln nichts herausfällt bzw. sich aus dem Ohr zu lösen versucht.  

Dank den O-Hooks, die ich übrigens zur Sicherheit und auch optisch nutzen würde, halten die Ohrhörer beim Laufen und bei meinen Fahrten mit dem Rennrad sehr gut. Dabei musste ich keine Angst haben einen der Ohrhörer zu verlieren. 

Der Tragekomfort ist ebenso wie der Halt sehr gut und selbst nach einer längeren Radtour von über eineinhalb Stunden verspürte ich keinen nervigen Druck oder Ähnliches im Ohr.

(Tragekomfort: 4 von 5 Punkten)

Klang

Zwar ist das Gehäuse der 1More E1026BT-I True Wireless In-Ear Ohrhörer wie bereits erwähnt kompakt gehalten, jedoch sind im Inneren je Seite ein 7 mm Titanium-Treiber verbaut. Wie gewohnt handelt es sich um eine Single-Treiber Einheit, schließlich gibt es „bisher“ keinen Dual- oder Triple Driver True Wireless In-Ear.Es würde daher auch bedeuten, dass mehr Treiber genau so wie größere Treiber einen höheren Stromverbrauch hätten. Dafür bräuchte man größere Akkus, was man in dem kleinen Gehäuse der True-Wireless Ohrhörer kaum hat.

Viele technischen Details verrät 1more über die ersten True Wireless In-Ears nicht. So erfährt man hier keinen Frequenzbereich. Doch wie immer sagt dieser Werte zumeist sowieso nicht viel über den realistischen Klang aus. Den Zahlen können sich noch so gut anhören, aber eben der Kopfhörer nicht. Wichtig ist jedoch, dass man mit den E1026BT-I In-Ear Ohrhörer sowohl den Standard Codec SBC, aber auch die wichtigen aptX (Android) und AAC (iOS) unterstützt. Daher soll die drahtlose Audioübertragung in nahezu perfekter Audiowiedergabe mit Android und iOS-Geräte gewährleistet werden.

Im Klangtest hören sich die 1more E1026BT-I True Wireless In-Ear Ohrhörer überraschend ausgeglichen an, mit einer leichten Tendenz zu einer wärmeren Abstimmung. Den Höhen fehlt es zwar durch den etwas wärmer abgestimmten Grundton etwas an Brillanz und Detailreichtum, doch ich würde diese auf keinem Fall als matt oder verzerrt beschreiben. Wer daher nicht gerade auf der Suche nach einem True Wireless In-Ear Ohrhörer ist, der mit einer super Brillanz überzeugen kann, wird soweit von den E1026BT-I Ohrhörer definitiv nicht enttäuscht sein.

Beim Bass und den Mitten liegen jedoch die Stärken des E1026BT-I In-Ear Ohrhörer. Bei den Mitteln können die In-Ears mit einer blühenden Klangfarbe überzeugen. Sodass hier die wiedergegebenen Gesangstimmen sehr eindringlich ausgegeben werden. Ebenso ist der Bass aufgrund des leicht angehoben (wärmeren) Grundton überzeugend. Hier schafft es 1more sehr gut das Maximum aus dem doch relativ kleinen Gehäuse der In-Ears herauszuholen. Sodass mich hier ein sattes Bassfundament mit einem kräftigen Tiefgang im Klangtest überzeugen konnte. Der Bass ist zu keinem Moment aufgebläht oder übertrieben.

Auch das oft vorkommende Problem, dass Kopfhörer bei höherer Lautstärke zum Übersteuern neigen, konnte ich hier nur minimal feststellen. Apropos Laut, die 1More E1026BT-I Ohrhörer besitzen eine sehr hohe maximale Lautstärke.

Da man mit den 1More E1026BT-I In-Ear Ohrhörer nicht nur dem auf dem Smartphone integrierten Sprachassistenten nutzen kann, sonder auch telefoniere, besitzen die Ohrhörer natürlich auch ein Mikrofon. Die verbauten Mikros haben in meinem Telefontest eine sehr gute Sprachverständlichkeit geboten. Lediglich zwischendurch erwähnte mein Gesprächspartner/in kurz, dass es zu einem leichten Hall meiner Stimme kam. 

Bei der Latenz (Verzögerung zwischen Ton und Video-Bild) konnte ich persönlich kaum Verzögerungen feststellen. Dies liegt unter anderem an dem verbauten Qualcomm CSR 3020-Chipsatz, welcher Bluetooth 5 ermöglicht. Mit einem Android Smartphone, war der Ton und das Bild sehr synchron, sodass man hier definitiv keine Kopfschmerzen bekommt. Bei meinem iPhone X wiederum konnte ich bei Einigen Videos eine minimale Verzögerung von unter einer Sekunde bemerken. Dies war jedoch wie erwähnt nicht bei allen Videos via Youtube der Fall. Bei Netflix lief alles ohne Probleme.

(Klang: 4 von 5 Punkten)

Ausstattung

Akku & Ladecase

1more verspricht mit den E1026BT-I True Wireless In-Ear Ohrhörer eine Akkulaufzeit von bis zu 6,5 Stunden Dauerwiedergabe bei halber eingestellter Lautstärke. Dadurch Gehören die In-Ears mit ihrem je 55 mAh großen Akku, aktuell zu den besten, von der reinen Laufzeit ohne das Aufladen via Ladecase. 

Sollte jemand von euch über 6,5 Stunden am Stück Musikhören, müssen diese im Ladecase wieder aufgeladen werden. Jedoch denke ich persönlich, dass die meisten unter euch die In-Ears sowieso im Ladecase aufbewahren und somit werden diese immer automatisch voll aufgeladen, bis der Akku des Cases irgendwann leer sein sollte. Man muss jedoch nicht beide Ohrhörer auf einmal ins Ladecase legen, man kann nämlich problemlos einen laden und mit dem anderen weiter Musikhören. Dies ist möglich, da 1more beide In-Ears als Master programmiert hat, bzw. beide als Master fungieren können. So ist im Normalfall automatisch der Ohrhörer mit der längeren Akkukapazität der Master und der ander der Slave. Die funktioniert soweit ohne Probleme und man selbst bekommt nicht mit, wenn ein Wechsel stattgefunden hat.

Das Case mit einem Akku von 410 mAh bietet bei vollem Akku die Möglichkeit, die 1more E1026BT-I Ohrhörer bis zu viermal wieder aufzuladen. Somit bieten die True-Wireless Ohrhörer von 1more eine sehr ordentliche Akkulaufzeit von max. 24 Stunden. Die Ohrhörer hab ich in meinem Testzeitraum nicht leer bekommen, da ich diese nach dem gebrauch immer wieder ins Ladecase gesteckt habe. 

Die beiden In-Ears können entweder durch das einfach einlegen in das Lasecase ausgeschaltet werden oder man drückt die beiden Hardware-Tasten an jedem Ohrhörer für knapp 4 Sekunden. Beim Fall der 1more E1026BT-I Ohrhörer muss man jeden Ohrhörer einzeln abschalten, da diese anders wie bei anderen Herstellern beide als Master fungieren können.

Ebenso wichtig wie eine lange Akkulaufzeit, ist natürlich auch eine möglichst kurze Ladezeit der In-Ears und des Lade-Cases. Das Case wird via Micro-USB aufgeladen, diese dauert bei einer vollen Aufladung knapp 85 Minuten. Sind wiederum die Akkus der Ohrhörer leer, sollten diese für eine komplette Ladung ebenfalls bis zu 85 Minuten im Case verbleiben. Jedoch sind die In-Ears auch mit einer Schnellladefunktion ausgestattet und so bietet eine Ladezeit von knapp 15 Minuten, eine weitere Musikwiedergabe von 3 Stunden.

Bluetooth & Signalqualität

Das erste Verbinden der 1more E1026BT-I True Wireless In-Ear Ohrhörer mit dem Smartphone oder jedem anderen Bluetooth fähigem Gerät geht sehr schnell und einfach. Sobald man die beiden Ohrstöpsel aus dem Case genommen hat, kann man diese wie gewohnt mit dem Smartphone koppeln. Dabei gilt jedoch zu beachten, dass es wie bereits mehrfach erwähnt keine feste Master-Slave-Verbindung gibt. Jedes Mal nach dem entnehmen aus dem Case, findet der Verbindungsaufbau neu statt und es wird auch nach bestimmend Kriterien entschieden, welcher Ohrhörer als Master fungiert.

Dies hat den besonderen Vorteil, dass man auch nur mit einem In-Ear Musik hören kann und dabei nicht achten muss, welcher es ist. Beide können schließlicht Daten empfangen, aber auch an den anderen senden. Dies geht bei vielen anderen True Wireless In-Ears nicht, da hier oft z. B. der linke In-Ear als Master fest bestimmt ist. Verliert man z. B. bei einem fest gebunden True Wireless Ohrhörer den Master, kann man keine Musik mehr hören, da der andere keine direkte Verbindung zum Smartphone aufbauen kann. Ebenso hat der Akku-Stand der In-Ears Einfluss darauf welcher als Master bestimmt wird. Im Regelfall ist es nämlich hier der mit mehr Akkukapazität. 

Einen klitzekleinen Nachteil hat das Ganze, denn man sollte, wenn möglich beide Ohrhörer auf einmal aus dem Case herausholen. Wenn man sich nämlich zu viel Zeit lässt, meint der zuerst entnommen In-Ear, das dieser alleine genutzt wird und der Zweite bleibt aus, bzw. geht nicht automatisch mit an. Daraufhin muss man diese am Knopf manuell einschalten. Dies ist jedoch keinesfalls ein Problem und zudem nimmt man im Idealfall sowieso beide Ohrhörer auf einmal aus dem Case.

Kommen wir jedoch zu Reichweite der True-Wireless Ohrhörer in Verbindung zum Smartphone. 1more verspricht eine übliche Bluetooth Reichweite von bis zu 10 Metern. Genau diesen Wert konnte ich auch in meinem Test nachmessen, zudem ist die Verbindung sehr stabil und so konnte ich in meinem Testzeitraum keine Verbindungsunterbrechungen oder Aussetzer feststellen.

(Ausstattung: 4 von 5 Punkten)

Der Testbericht ist in drei Teile unterteilt, klicke dich hier durch:

© 2020 testr. Alle Rechte vorbehalten.