Flexson Premium Standfuß für Sonos Play:5

Flexson ist ein englischer Zubehörhersteller für Produkte der SONOS inc., steht aber in keiner Verbindung zu jener. Die Produkte werden in Großbritannien entwickelt und produziert. Flexson hat sich zum Ziel gesetzt hochwertige Halterungen für SONOS Lautsprecher zu produzieren um das Klangerlebnis – nicht nur in optischer Hinsicht – zu verbessern. So wirbt der Hersteller bei einigen Produkten mit Vibrationsverminderungen oder auch optimaler Höhe der Lautsprecher um eine saubere Klangausbreitung zu erreichen.

Der Standfuß wurde ständig weiterentwickelt und steht seit einiger Zeit in einer Premiumversion bereit und verwendet erstmalig Materialien wie Holz und Glas.

Flexson Premium Standfuß für Sonos Play:5

Zum Angebot bei

TEIL 1

Bestehend aus „Verpackung/Design/Verarbeitung“ entspricht 25% der Gesamtwertung

Verpackung

Die Vorderseite der Verpackung präsentiert großzügig den Flexson Premium Standfuß, sowohl in der vertikalen Aufstellungsweise, als auch die horizontale Version. Bei der zuletzt getesteten horizontalen Version des Flexson Standfuß bemängelte ich, dass der Standfuß auf der Produktverpackung nicht prominenter platziert wurde und dem Rund herum mehr Platz als nötig zugesprochen wurde. So freut es mich zu sehen, dass nun ein anderer Weg gegangen wird und das eigentliche Produkt im Fokus steht. Überrascht hat mich die deutlich dickere Verpackung im Allgemeinen. Einmal geöffnet findet man rasch die Erklärung dafür. Um die neu hinzugekommenen Materialen wie Glas und Holz zu schützen, ist alles in Schaumstoff eingebettet. Weiters ist nun zusätzlich die Halterung für das vertikale Aufstellen des Speakers beigelegt.

(Verpackung: 4 von 5 Punkten)

Design

Der Name ist Programm. Mit der Premium Version des Standfußes kommt erstmalig eine Bodenplatte aus Glas zum Einsatz. Die Glasplatte liegt freilich auf einer Metallplatte auf, diese dient dem Schrauben des Standfuß-Ständer sowie den Kunststoffnoppen und den wahlweise einschraubbaren Spikes für sicheren Stand auf Hart- und Teppichböden. Die Premiumversion setzt beim Ständer auf ein außergewöhnliches Design und wird durch die Verwendung von echter englischer Eiche noch ein Stück exklusiver.  Auf dieses wiederum wird die eigentliche Halterung für den Sonos Lautsprecher montiert. Erstmalig hat man hier die Möglichkeit auf horizontale oder vertikale Bauweise. Beide Halterungen liegen bei.

Der Aufbau ist selbsterklärend und bedarf keinem extra Werkzeug. Lediglich zwei kleine beigelegte Sechskantschlüssel sind nötig um alles binnen Minuten aufzubauen. Besonders gut gefällt die Kabelführung auf der Rückseite, die für ein aufgeräumteres und eleganteres Gesamtbild sorgt.

(Design: 5 von 5 Punkten)

Verarbeitung

An der Verarbeitung gibt es kaum etwas auszusetzen. Der Standfuß wirkt wertig und langlebig. Die neuen Elemente wie Glas und dem Hartholz harmonieren perfekt mit dem Rest und wirken nicht wie Fremdkörper. Alle Bohrungen sind präzise verarbeitet. Alle Elemente passen problemlos aufeinander, sodass der Aufbau, auch dank der bebilderten Anleitung, zu einem Kinderspiel wird. Wie zuvor erwähnt, wird kein zusätzliches Zubehör benötigt. Mit den beigelegten zwei Sechskantschlüsseln ist der Aufbau binnen weniger Minuten erledigt.

Das Einzige was mir Sorgen bereitet hat war das Glas-Element der Bodenplatte. Da es sich um Glas handelt wird auch bei der Aufbauanleitung, darauf hingewiesen, dass man die Schrauben nicht mit übermäßiger Kraft eindrehen sollte, da das Glas springen könnte. Dies hatte bei mir zur Folge, dass ich aus Angst zu locker geschraubt habe und der Ständer schlussendlich zu wackelig war.

(Verarbeitung: 5 von 5 Punkten)

Der Testbericht ist in drei Teile unterteilt, klicke dich hier durch:

© 2020 testr. Alle Rechte vorbehalten.