Gigaset GS270 plus

Seite 2 von 3

TEIL 2

bestehend aus „Funktion des Produktes“ entspricht 65% der Gesamtwertung

Display5,2 Zoll 1920 x 1080 Pixel, Pixeldichte beträgt 424 ppi
CPUMTK 6750T Octa-Core 8x 1,5 GHz
RAM3 GB RAM (plus Modell, normales Modell mit 2 GB RAM)
Speicher32 GB (mit microSD bis zu 128 Gigabyte erweiterbar, normales Modell mit 16 GB)
BetriebssystemAndroid 7.0 “Nougat”
Kamera13MP f/2.2 Blende mit LED-Blitz; Frontkamera mit 5 Megapixel
AnschlüsseMicro-USB Anschluss; 3,5 mm Kopfhöreranschluss
Akku5.000 mAh nicht austauschbar
KonnektivitätWi-Fi 802.11/b/g/n, Mobilfunknetz bis 4G, Wi-Fi Direct, Bluetooth 4.0 und GPS, A-GPS, GLONASS
Abmessungen (LxBxH) / Gewicht149,5 mm x 74 mm x 8,95 mm / Gewicht: 160 Gramm
LieferumfangGigaset GS270 plus
Netzteil
Micro-USB-Kabel
SIM-Karten Tool
Silikon Hülle
In-Ear Kopfhörer
Bedienungsanleitung
Technische Daten des Gigaset GS270 plus

Performance

Zum Einsatz kommt ein MTK 6750T Prozessor, bei dem es sich um einen Octa-Core-Prozessor von MediaTek handelt. Dieser Acht-Kern Prozessor taktet mit jeweils 1,5 GHz. Unterstütz wir dieser von drei Gigabyte RAM (beim nicht plus Modell sind es zwei GB RAM). Zwar ist der interne Flash-Speicher mit 32 Gigabyte (beim normalen Modell 16 GB) nicht allzu groß bemessen, kann bei Bedarf aber mit einer mircoSD-Speicherkarte um bis zu 128 Gigabyte erweitert werden. Als Betriebssystem ist Android 7.0 Nougat vorinstalliert.

Im Alltag ist die Leistung der verbauten Hardware für den alltäglichen Nutzen wie Mails verfassen, WhatsApp Nachrichten schreiben und im Internet surfen ausreichend. Aber auch anspruchsvolle Games laufen ohne Aussetzer. Zudem läuft das System sehr flüssig ohne Anzeichen von nervigen Aussetzern oder Ähnlichem. Man stellt natürlich zu höherpreisigen Android-Smartphones fest, dass die Performance schlechter ist. Jedoch hatte ich nie den Eindruck, dass das Gigaset GS270 plus hängen würde oder zu langsam ist.

Der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite ist sehr gut zu erreichen, reagiert sehr zuverlässig und meistens sehr schnell, nur wenige Male kam es vor, dass er knapp 2 Sekunden zum Reagieren brauchte.

(Performance: 3 von 5 Punkten)

Display

Bei dem Display des Gigaset GS270 plus handelt es sich um ein 5,2 Zoll großes IPS Full-HD In-Cell Display. Dieses löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf. Die Pixeldichte beträgt somit 424 ppi. Die maximale Displayhelligkeit gibt Gigaset mit 450 cd/m2 an, was gerade bei Sonnenlicht etwas zu wenig ist und ich dadurch im Freien mit Sonnenlicht im Rücken nicht immer alles gut auf dem Display erkennen konnte. Jedoch ist es für die meisten alltäglichen Situationen ausreichend. In Sachen Farbe, Kontrast und Bildschärfe kann das Display des Gigaset GS270 plus durchaus überzeugen.

(Display: 3 von 5 Punkten)

Akku

Der fest verbaute Akku hat eine Kapazität von stolzen 5.000 mAh und konnte im Test überzeugen. Denn durch den riesigen Akku braucht man sich eigentlich keine Sorgen machen, dass man vor dem Ende des Tages einen leeren Akku hat. Bei mir hat der voll aufgeladen Akku bei häufiger Nutzung täglich, in dem ich viel über Whats App, E-Mails geschrieben und viel im Internet gesurft habe im Durchschnitt zwei Tage durchgehalten. Da können sich einige andere Hersteller ein Beispiel nehmen, den diese haben zum Großteil einen wesentlich kleineren Akku.

Wie bereits erwähnt, kann sich das Durchhaltevermögen des Akkus absolut sehen lassen. Ich konnte das Gigaset GS270 plus gut zwei Tage verwenden, bis ich es wieder aufladen musste. In dem Testzeitraum hatte ich teilweise über das mobile Datennetz und zu Hause über das heimische WLAN im Internet gesurft, einige Videos angeschaut, Nachrichten versendet und gelegentlich telefoniert.

Bei so einem großen Akku ist es auch wichtig, dass der Akku relativ schnell geladen wird. Das ist beim Gigaset GS 270 plus, auch zum Glück der Fall. Den mit einem 5V 2A Netzteil wird der 5.000 mAh Akku des Gigaset Gs270 plus in knapp 4 Stunden wieder auf 100% aufgeladen.

(Akku: 5 von 5 Punkten)

Kamera

Wie bereits erwähnt, gibt es auf der Rückseite keine Dual-Kamera, obwohl diese nun auch immer mehr bei Mittelklasse-Smartphones zum Einsatz kommt. Die Auflösung der Hauptkamera auf der Rückseite beträgt 13-Megapixel mit einer nicht so lichtstarken Blende von f/2.2 und einem LED Blitz. Die Bildschärfe kann sich beim Gigaset GS270 plus sehen lassen, auch wenn diese an den Rändern deutlich nachlässt. Mit der Farbwiedergabe war ich bei meinen Testaufnahmen sehr zufrieden. Für ein Smartphone in dieser Preislage macht die Kamera echt überraschend gute Bilder.

An der 13 Megapixel-Kamera gibt es in puncto Bildqualität nur wenig zu meckern. Bei Tageslicht schießt das Gigaset GS 270 plus relativ gute Bilder, diesen fehlt es leider etwas an Tiefenschärfe und an Kontrast. Dennoch bin ich mit der Kamera auf der Rückseite unter anderem auch auf den Betracht des Preises des Smartphones durchaus zufrieden. In dunkleren Lichtverhältnissen lässt die Qualität jedoch vor allem wegen der Blende von f/2.2 stark ab und das Bildrauschen nimmt zu.

Die Auflösung der Frontkamera beträgt 5 Megapixeln und geht in der Bildqualität in Ordnung. Aber auch hier muss man bei schlechteren Lichtverhältnissen mit stärkerem Bildrauschen rechnen.

Videos können mit dem Gigaset Gs270 plus mit maximal 1.080p und 30 fps aufgenommen werden. 4K- Videos sind leider nicht möglich. Mit der Qualität der Testaufnahme bei Sonnenschein war ich durchaus zufrieden. Auch hier ist die Farbdarstellung ganz gut.

(Kamera: 3 von 5 Punkten)

 Software

Das Gigaset Gs270 plus kommt mit Android 7.0 Nougat Betriebssystem daher. Standardmäßig sind von Gigaset einige Apps wie z.B. eine Wetter-, Tanken- und ein T-Online-App vorinstalliert, diese können bei Bedarf aber ganz einfach deinstalliert werden.

Es gibt auch einige nützliche Gesten, die das direkte Öffnen von Apps bei ausgeschaltetem Display ermöglichen. Zudem kann man in den Einstellungen auch einstellen, das man beim Langen drücken des Fingerabdrucksensor die Kamera-App öffnet oder einen Anruf annehmen kann. Dies sind nützliche Features, die ihr in den Einstellungen festlegen könnt.

Des Weiteren hat Gigaset bekannt gegeben, dass das GS270 Plus ein Update auf Android 8.0 Oreo erhalten wird.

(Software: 4 von 5 Punkten)

© 2022 testr. Alle Rechte vorbehalten.