1More H1707

1more ist ein Unternehmen, welches seinen Hauptsitz in San Diego Kalifornien (USA) hat. 1More hat sich ausschließlich auf die Entwicklung und Herstellung von Kopfhörer spezialisiert. 

Das Unternehmen verspricht hochwertige Kopfhörer, die zu einem besonders guten Preis-Leistung-Verhältnis erhältlich sind. 
In diesem Testbericht möchte ich euch den kabelgebunden Kopfhörer 1more H1707 Tripel-Driver vorstellen. Dabei handelt es sich um einen audiophilen Over-Ear Kopfhörer, der ein besonderes Design bietet und mit einem Triple-Driver (Drei Treiber) ausgestattet ist.

PUNKT 1

bestehend aus „Verpackung/Design/Verarbeitung“ entspricht 25% der Gesamtwertung

Verpackung

Die Verpackung des 1More kommt in einer hochwertigen rechteckigen Form daher. Die eigentliche stabile Hauptverpackung ist in eine dünne, bedruckte Umverpackung eingeschoben. Auf der Vorderseite der Hülle ist der H1707 von der Seite abgebildet und zudem erblickt man unten links das Hi-Res-Audio Siegel. 

Die Rückseite zeigt neben den Besonderheiten des Kopfhörers in mehrere Sprachen noch die wichtigsten technischen Daten. Entnimmt man die Hauptverpackung aus der Hülle, kann man diese an der Seite, welche hier via zwei Magnete verschlossenen gehalten wird öffnen. Auf der Innenseite des Deckels sind mehrer Skizzen zu sehen, welche unter anderem den Aufbau des Kopfhörers zeigen.

1More H1707 Triple Driver  31
1More H1707 Triple Driver  30
1More H1707 Triple Driver 1

Blickt man in die rechte Hälfte der Verpackung, ist hier unterhalb der Aufbewahrungstasche, in der sich der Kopfhörer befindet eine kleine Schachtel zu sehen. In dieser befindet sich ein Beutel, in dem der Kopfhörer platzsparend verstaut werden kann und einige Gebrauchsanweisungen. Der Beutel kann per Kordelzug ganz einfach zugezogen werden.

Der 1more H1707 Over-Ear Kopfhörer befindet sich wie bereits erwähnt in dem schwarzen ovalen Transportetui, welches mit einem Reißverschluss verschlossen und geöffnet werden kann. Zudem befindet sich in dem Etui eine Netztasche, in der das Y-Klinkenkabel verstaut ist.

(Verpackung: 4 von 5 Punkten)

Design

Neben der von mir getesteten schwarzen/silbernen Variante gibt es den 1more H1707 noch in schwarz/kupferfarben. Das Design würde ich als anmutig bzw. besonders beschreiben. Direkt fallen die Außenseiten der Ohrmuscheln ins Auge, denn diese sind mit einem Plexiglas versehen, welche mit schwarzen Aluminium Streben verziert wurden. Die zum Teil an Ohrmuscheln und Kopfband angebrachten silbernen Zierelemente harmonieren sehr gut mit dem schwarz matten Kopfhörer.   

1More H1707 Triple Driver 3
1More H1707 Triple Driver 4
1More H1707 Triple Driver 5
1More H1707 Triple Driver 6

Der 1more H1707 ist komplett frei von Bedienelementen, man findet lediglich an beiden Ohrmuscheln jeweils einen 3,5 mm Klinken-Anschluss. Diese Klinkenbuchse ist am rechten Ohrhörer Rot und am linken Weiß, damit man den Anschluss und somit das Audiosignal nicht verwechselt. Damit man gleich weiß, wie rum der Kopfhörer auf die Ohren gehört, ist im inneren der Ohrpolster ein großes „R“ bzw. „L“ eingenäht.

(Design: 3,5 von 5 Punkten)

Verarbeitung

Auf dem ersten Blick kann der 1More Triple Driver mit seiner Verarbeitung überzeugen. Der Großteil des Kopfhörers besteht aus Aluminium. Lediglich das Kopfband, die Ohrpolster, sowie das Sichtfenster der Ohrmuscheln wurde aus Kunststoff, bzw. Kunstleder gefertigt.

1More H1707 Triple Driver 8
1More H1707 Triple Driver 9
1More H1707 Triple Driver 10
1More H1707 Triple Driver 11

Das aus Federstahl gefertigte Kopfband sorgt dafür, dass der Kopfhörer immer wieder in den Ursprungszustand springt und sich somit perfekt dem Kopf anpasst. Auch die Bügelverstellung und das Gelenk zum zusammenklappen und drehen der Ohrmuschel ist aus Aluminium gefertigt und macht somit einen sehr langlebigen Eindruck. Trotz, dass der 1more H1707 zum Großteil aus Aluminium gefertigt ist, bringt dieser lediglich knapp 205 Gramm inkl. Kabel auf die Waage, was für einen Over-Ear Kopfhörer noch in Ordnung geht.

(Verarbeitung: 4,5 von 5 Punkten)

PUNKT 2

bestehend aus „Funktion des Produktes“ entspricht 65% der Gesamtwertung

Technische Daten des 1more H1707
Kopfhörer-Art Over-Ear-Kopfhörer
Kategorie Over-Ear-Kopfhörer (kabelgebunden)
Farbe Mattschwarz/silber (weitere Farben: mattschwarz/kupfer)
Trageart Over-Ear-Kopfhörer
Gewicht 304 Gramm inkl. Kabel (287 Gramm ohne Kabel)
Material Zum Großteil aus Aluminium
Töner Jeweils links und rechts ein Triple-Driver (drei hintereinander platzierte Treiber, bzw. zwei aktiv Treiber und ein passiv Bassmembran)
Kabellänge 1,35 Meter
Lieferumfang
  • 1more H1707 Triple Driver Kopfhörer
  • Y-Klinkenkabel
  • Transportetui
  • Transporttasche mit Kordel
  • Beschreibungen

 Tragekomfort

Der Tragekomfort beim 1more Triple Driver ist ganz gut. Dies ist zu einem den weichen Ohrpolstern und dem angenehmen Anpressdruck zu verdanken. Der Druck rund um die Ohren verteilt sich somit gleichmäßig. 

Kritikpunkte sind für mich lediglich der etwas zu kleine Innendurchmesser der Ohpolster. Dieser beträgt bei dem 1more H1707 45 mm. Hier wäre anstelle einer runden Ausführung eine ovale deutlich besser, denn z. B. meine Ohren sind etwas größer, von daher passen diese nicht so gut darin hinein. Somit wird hier das Ohrläppchen etwas eingeengt.

1More H1707 Triple Driver 16
1More H1707 Triple Driver 15
1More H1707 Triple Driver 13
1More H1707 Triple Driver 14

Typischerweise eigenen sich Over-Ear Kopfhörer weniger an heißen Tagen oder bei Sport, da man darunter schnell warme Ohren bekommt und somit schwitzt. Die Ohrmuscheln sind nach vorne knapp 10 Grad und nach hinten 80 Grad drehbar. Dadurch passt sich der Kopfhörer praktischerweise so ziemlich an alle Kopfformen an. Der Bügel lässt sich insgesamt in 12 Stufen verstellen und garantiert somit, dass wirklich jede Kopfform von dem 1more H1707 Over-Ear Kopfhörer profitieren kann.

(Tragekomfort: 3,5 von 5 Punkten)

Klang

Beim 1more H1707 handelt es sich um einen Triple Driver-Kopfhörer. Daher besitzt dieser eigentlich drei Treiber, doch das stimmt soweit nicht zu 100 %. Denn neben dem typischen dynamischen Treiber, wie diese bei vielen üblichen Kopfhörern verbaut wird, besitzt der H1707 noch einen extra Keramikhochtöner und eine passive Bassreflexeinheit. Daher ähnelt der Aufbau der Treiber eher dem eines Bluetooth Lautsprecher und nicht einem klassischen Over-Ear Kopfhörer. Die Treiber sind jedoch nicht Nebeneinander, sondern hintereinander angeordnet, daher können die Treiber in der Größe deutlich größer ausgelegt werden, als wenn diese in der kleinen Ohrmuschel nebeneinander angeordnet wären. Doch dies bedeutet nicht, dass dieser schlecht ist. Diese „Triple-Driver-Technologie“ soll laut 1more für ein kräftiges Bassfundament und auch für detailreichen und klare Mitten und Höhen sorgen. Doch entspricht diese Aussage auch der Wahrheit, was sagt der Praxistest?

Die verbauten Treiber sorgen für ein Grundsolides und druckvolles Bassfundament, unter dem jedoch keinesfalls die Mitten und Höhen untergehen. Durch die größere Anzahl an Treibern kann mich der H1707 von 1more bei dem gebotenen Stereobild (Raumklang) absolut überzeugen. Wer unter euch ein Fan von bassbetonter Musik ist, wird mit dem Over-Ear Kopfhörer seinen Spaß haben, denn damit hört sich vor allem elektronische Musik sehr gut. Für klassische Musik oder Stücken mit viel Gesang ist er eher weniger geeignet. Bei den Höhen und Mitten schneidet der Kopfhörer ebenfalls gut ab, auch wenn ich hier etwas von dem verwaschenen Klangbild enttäuscht bin. 

Wer daher einen kabelgebunden Kopfhörer sucht, der einen etwas angehobenen Bassbereich besitzt und somit unterwegs für viel Hörspaß sorgt, kann sich den 1more H1707 Tripe-Driver Kopfhörer etwas genauer anschauen. Zudem kann dieser auch extrem laut und somit eignet er sich auch dazu, in einer lauteren Umgebung voll in die Musik einzutauchen, auch wenn es teilweise über das gesunde Maß reicht.

(Klang: 3,5 von 5 Punkten)

Zubehör

Neben dem größeren stabilen Transportetui, in dem der Kopfhörer gefaltet eingelegt hineinpasst, liefert 1more noch einen weiteren Aufbewahrungsbeutel mit. In diesem kann der Kopfhörer ebenfalls verstaut werden, wird dabei jedoch nicht ganz so gut geschützt. Dafür wiederum nimmt er darin deutlich weniger platz ein. Beide Taschen bzw. Etuis machen einen sehr hochwertigen Eindruck und bieten genug platz, um den Kopfhörer samt Kabel darin zu verstauen.

(Zubehör: 4,5 von 5 Punkten)

PUNKT 3

bestehend aus „Beschreibung und Preis-/Leistung“ entspricht 10% der Gesamtwertung

Beschreibung

Mit dem H1707 Triple Driver verspricht 1more einen präzisen HiFi-Sound, welcher für jeden Musikgenre geschaffen ist und dank dem klappbaren Ohrmuschel kann dieser überall verstaut werden. Diesen Aussagen stimme ich somit fast komplett zu. Klanglich gehört der 1more H1707 Triple Driver definitiv nicht zu den besten, doch dank der faltbaren Konstruktion, der kompakten Größe und dem geringen Gewicht, eignet er sich sehr gut als mobiler Begleiter.

Aufgrund seine etwas bassbetonten Abstimmung, würde ich den H1707 nicht als universal nutzbar empfehlen. Wie bereits erwähnt, eignet dieser sich eher für elektronische Musik, welche hier von dem druckvollen Bass profitieren kann. 

Preis/Leistung

Beim Marktstart im letzten Jahr startete der Preis des 1more H1707 Triple Driver bei knapp unter 200€. Inzwischen ist der Kopfhörer schon etwas länger auf dem Markt erhältlich und bei einigen Onlineshops liegen die Preise bei knapp 150€.

Der Klang des 1more H1707 Triple Driver ist genau wie sein Design mit der transparenten Plexiglasscheibe an der Außenseite der Ohrmuschel etwas besonderes. Das Klangbild ist nicht nur besonders dynamisch, sondern auch breit, denn der Stereoklang kann aufgrund der drei Treiber im Test überzeugen. Wer einen kabelgebunden Kopfhörer mit einem guten Bassfundament für unterwegs sucht, sollte daher gerne einen Blick auf den 1more H1707 werfen, denn zeigt in diesen Bereichen seine stärken.


Somit ergibt sich unter Berücksichtigung aller Teilwertungen folgende testr – Bewertung:

Wir bedanken uns beim Hersteller für die Bereitstellung des Produktes. Zu unseren Grundsätzen.

Tags:

Die Tests könnten dich auch interessieren!