Anker 633 Magnetic Wireless Charger

Anker Innovations ist mittlerweile ein führender Hersteller von Ladeaccessoires und Zubehör. Das Headquarter befindet sich derzeit in Guangdong, Shenzhen. Der Anker 633 Magnetic Wireless Charger, den ich heute vorstelle gehört zur neuen MagGo-Serie des Herstellers. Dabei handelt es sich um Magsafe-kompatible, kabellose Ladegeräte des spezifisch designed für die neueren iPhone- Modellreihen 12 (Pro) & 13 (Pro).

Bei dem vorgestellten Ladegerät handelt es sich um ein 2-in-1 Magsafe-Ladegerät. Man kann sowohl stationär laden, als auch die integrerte 5.000 mAh Powerbank nutzen um mobil Saft zu tanken.

Anker 633 Magnetic Wireless Charger

Zum Angebot bei

Überblick

Magsafe?

Apple integriert seit 2020 sogenanntes Magsafe in den iPhones. Hierbei handelt es sich vereinfacht gesagt um einen Magnetring im Gehäuse, das um die Qi-Ladespule liegt. Der Vorteil hierbei ist, dass das ebenfalls magnetische Zubehör so automatisch positioniert wird, festhält und – im Falle von Ladezubehör – auch eine geringere Verlustleistung hat. Im Idealfall sollen so bis zu 15W Ladeleistung – kabellos – möglich sein.

Funktionen

Grundlegendes

Der Anker 633 Magnetic Wireless Charger ist ein 2-in-1, kabelloses Ladegerät für die primär stationäre Verwendung, mit der Möglichkeit eine 5000 mAh Powerbank zu entnehmen und damit auch mobil unterwegs sein zu können. Im runden Fuß ist ebenfalls eine Ladespule eingebaut und erlaubt beispielsweise kompatible AirPods laden zu können.

Lieferumfang:

  • Anker 633 Magnetic Wireless Charger
  • 25W USB-C Ladegerät (Single-Port)
  • 150cm Ladekabel (USB-C zu USB-C)

Das magnetische Ladepad (Powerbank) lässt sich bis zu 40° schwenken und ist somit in der Lage das Smartphone in verschiedenen Winkeln zu halten – dies ist sowohl vertikal, als auch horizontal möglich.

Der runde Standfuß dient gleichzeitig als weitere, kabellose Ladefläche, die gleichzeitig genutzt werden kann. Auf der Unterseite des Ständers befindet sich ein ein LED-Ring, der als Status-LED dient und zeigt ob ordnungsgemäß geladen wird, oder etwas nicht stimmt. Der Boden besteht aus einem geriffelten Gummi, der für eine gewisse Rutschfestigkeit sorgt.

Das Gehäuse besteht aus Kunststoff mit Metall- und Gummielementen. Der Standfuß an dem das schwenkbare Gelenk und somit auch die Powerbank sitzt, ist verchromt und sieht sehr gut aus. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut. Eine Premium-Anmutung ist dem kabellosem Charger definitiv nicht abzusprechen.

Laden und mitnehmen

Der Anker 633 Magnetic Wireless Charger verfügt über einen USB-C Anschluss, der als Input dient. Um die bestmögliche Leistung zu erzielen empfiehlt Anker mindestens ein 25 Watt Ladegerät. Lobenswerterweise wird dieses zusammen mit einem 150cm USB-C zu USB-C Ladekabel mitgeliefert.

Die Verwendung ist denkbar einfach. Das iPhone 12 oder 13 schnappt dank des eingebauten Ring an Magneten an die Ladefläche. Dies kann sowohl horizontal, als auch vertikal erfolgen. Hier kommt aber auch die Besonderheit dieses Chargers. Denn bei der Ladefläche handelt es sich um eine entnehmbare Powerbank mit 5000 mAh. Diese sitzt in einer Halterung und wird über Metallpins in der Halterung aufgeladen. Man kann nach dem Andocken des Smartphones die Powerbank samt Handy entnehmen und die hält weiterhin magnetisch und lädt nun mobil weiter. Es handelt sich hierbei um eine vollwertige Powerbank mit einem USB-C Anschluss. Sie kann also auch unabhängig von dem Ständer aufgeladen und genutzt werden.

Die Ladegeschwindigkeit bei kabellosem Aufladen ist technologiebedingt langsamer und mit Verlusten behaftet. Das heißt, dass diese Form des Aufladens langsamer ist, als mit einem Ladekabel.

Der Anker 633 Magnetic Wireless Charger schafft die von Apple als maximum versprochenen 15W kabellos nicht. Hier wird auf maximal 7.5W mit MagSafe-kompatiblen Smartphones gesetzt. Das Kopfhörer Ladepad kommt auf maximal 5W.

Technische Daten

Kapazität Powerbank5.000 mAh
PowerbankLeistungsaufnahme:
USB-C: 5V 2,4A / 9V 2,33A
Federkontakt: 9V 2,33A

Ausgang:
USB-C: max. 12W
Kabellos: 5W / 7,5W
LadestationLeistungsaufnahme:
USB-C: 9V 2,8A

Ausgang:
Kabellose Ohrhörer: max. 5W
Federkontakt: max. 21W
WandladegerätLeistungsaufnahme:
100-240V 1 A 50/60 Hz

Ausgang:
5V 3A / 9V 2,8A
PPS 3,3-5,9V 3A / 3,3-11V 2,25A
Leistungsdaten Anker 633 Magnetic Wireless Charger

Im Gegensatz zu dem ebenfalls getesteten Anker 623 geht die Status LED bei dem hier getesteten Anker 633 Magnetic Wireless Charger nicht unmittelbar aus, weswegen ich persönlich eher keine Schlafzimmernutzung nahelege.

Fazit

Die Idee eines 2-in-1 Gerätes sehr. Allerdings bin ich schnell darauf gekommen, dass die Ladestation hauptsächlich stationär nutze. Einmal habe ich die Powerbank entnommen und irgendwie verlegt um dann wieder an dem Büroplatz draufzukommen, dass ich mein iPhone gar nicht mehr laden kann (ohne eingesetzte Powerbank).

Durch den Aufbau und das zusätzliche Gewicht des Akkupacks finde ich die Ladestation deutlich ausbalancierter, als das ebenfalls getestete kleinere Schwestermodell. Allerdings würde hier eine besser haftende Unterseite auch Sinn machen.

Die Entnahme der Powerbank samt Smartphone funktioniert grundsätzlich gut, kann aber auch haken wenn diese nicht gerade oder hektisch rausgezogen wird.

Auch hier fehlt mir die Option auf einen Knopf oder dergleichen, der die Stromversorgung kapt. Was ich damit meine ist das Gerät noch funktionaler zu machen. Manchmal möchte ich nämlich nicht Laden aber schätze den Ständer an sich und die Magnetische Haftung, auch den Winkel in dem das iPhone dann sitzt. Hierfür muss ich aktuell allerdings das Stromkabel entfernen, was ja auch nicht optimal ist. Es wäre also – insbesondere für den Büroalltag – praktisch eine solche Zusatzfunktion einzubauen.

Die UVP wurde mit 109,99 EUR festgelegt. Das ist nicht wenig Geld geht aber für diesen Funktionsumfang meiner Meinung nach in Ordnung. Man sollte nicht vergessen, dass neben der Ladestation auch ein 25 Watt Ladegerät ein Ladekabel sowie eine Powerbank mitgeliefert wird.

Anker 633 Magnetic Wireless Charger

Zum Angebot bei


Wir bedanken uns beim Hersteller für die Bereitstellung des Produktes. Zu unseren Grundsätzen.

© 2022 testr. Alle Rechte vorbehalten.