Skip to main content

Anker 735 Ladegerät (GaNPrime 65W)

Anker ist eine mittlerweile bekannte und beliebte Größe in Sachen Computer-Peripherie und Ladeaccessoires. Neben Ladegeräten, Ladepads, Powerbanks, Ladekabeln sind auch Adapter und Hubs im Sortiment. Neuerdings ist man auch in den Markt der mobilen Powerstations, sowie Balkonkraftwerken eingestiegen.

Heute schauen wir uns das neue Anker 735 Ladegerät aus der GaNPrime Serie an. Es handelt sich um ein Multi-Port Ladegerät auf Basis neuer Halbleitertechnik, mit satten 65 W Ladeleistung.

Anker 735 Ladegerät – 65W

Anker 735 Ladegerät auf

Überblick

GaNPrime?

Die GaNPrime Serie stellt sozusagen die beste Serie von Ladegeräten der Herstellers dar. GaNPrime verbindet die GalliumNitrid Halbleiter Technologie mit einer intelligenten Architektur und den fortgeschrittensten Technologien des Herstellers.

PowerIQ 4.0?

PowerIQ ist eine Ladetechnologie, die von Anker selber entwickelt wurde. PowerIQ 4.0 ist die neueste Version dieser Ladetechnologie, welche mit den allermeisten Ladeprotokollen kompatibel ist. Das besondere an PowerIQ 4.0 ist, dass diese den Strombedarf der angeschlossenen Geräte in Echtzeit analysiert und die LAdeleistung dynamisch zwischen den Geräten verteilen kann. Während PowerIQ 4.0 unterstützt somit bspw. auch offenen PowerDelivery (PD) 3.1 Standard.

ActiveShield 2.0?

Schnelles Laden birgt leider auch die Gefahr einer Überhitzung. Hier kommt die ActiveShield 2.0 Technologie zum Einsatz. Diese soll, laut Anker die Temperaturen im gerät bis zu 3 Millionen mal am Tag überprüfen und so etwaige Überhitzungen verhindern.

Funktionen

Grundlegendes der Anker 735 GanPrime Serie

Das Multiport Ladegerät ist nicht das kompakteste aus dem Anker LineUp, vergleicht man allerdings Leistung und die 3 Ports mit den auf dem Markt erhältlichen Alternativen gibt es so gut wie keine kompaktere Alternative mit einer Leistung von 65W.

ModelDimensionen
Anker 735 Ladegerät (65 W)6.6 x 3.8 x 2.9 cm

Anschlüsse & Gehäuse

Es handelt sich beim Anker 735 um ein Multi-Port Ladegerät. Auf der Frontseite sind 2 x USB-C Anschlüsse und 1 x USB-A Anschluss zu finden.

Das Gehäuse besteht aus Kunststoff, und ist in einem matten Schwarz gehalten. Die Frontseite ist in Kontrast in metallischem Grau mit den zentrierten Lade-Ports. Seitlich ist das Anker Logo zu sehen und Schlicht, aber doch sichtbar das GaNPrime Logo.

Ich persönlich mag Ladegeräte lieber, die die Vertikale mehr ausnutzen. Also nicht in die Länge gezogen sind sondern in einer L-Form daherkommen. Tatsächlich gibt es das aber fast nie. Praktisch wäre es alle Male wenn man beispielsweise das ganze hinter einem Möbelstück verstecken wollen würde.

Funktionen

Wie erwähnt handelt es sich bei dem Anker 735 Ladegerät GaNPrime um ein Multi-Port Ladegerät mit zwei USB C Anschlüssen und einem regulären USB Anschluss.

Ich hatte kritisiert das neuere Ladegräte (bspw. Anker Nano Pro 20W) des Herstellers auf einen Eingangsspannungsbereich von 200-240V setzten. Dies hat bei uns zwar keinen Einfluss auf die Leistung, hätte aber beispielsweise zur Folge, dass man das Ladegerät auf einem USA Urlaub nicht nutzen könnte (trotz Adapter). Dies ist nun bei diesem Ladegerät nicht mehr der Fall, hier finden wir die üblichen 100-240V.

Warm wird der Anker 735 Charger zwar schon, aber nie problematisch warm. Hier überwacht auch die zuvor beschriebene ActiveShield 2.0 Technologie.

Überaus erfreulich ist, dass er fast alle Ladestandards unterstützt. Man muss sich also so gut wie keine Gedanken machen, ob man das Endgerät damit laden kann oder nicht. Oder ob man trotz 65W Leistung nur ganz langsam laden kann.

Technische Daten des Anker 735 GaNPrime 65W:

EingangAC 100-240V 50/ 60 Hz
1 Port wird benutztUSB-C1 & C2: 5V 3.0A (15W) / 9V 3.0A (27W) / 15V 3.0A (45W) / 20V 3.25A (65W)
USB-A: 4.5V 5.0A (22.5W) / 5V 4.5A (22.5W) / 5V 3.0A (15W) / 9V 2A (10W) / 12V 1.5A (18W)
2 Ports werden benutztUSB-C1 + USB-C2: 65W (max.); USB-C1 + USB-A: 65W (max.); USB-C2 + USB-A: 65W (max.);
3 Ports werden benutztUSB-C1 + USB-C2 + USB-A: 65W (max.);
unterstützte StandardsUSB-PD 3.0, PPS, Huawei FCP, Huawei SCP, Quick Charge 3.0, Samsung AFC 5-12V, BC 1.2

Mit 65W Ladeleistung kann man bereits viele Smartphones und Tablets (schnell) laden. Bedenken muss man hingegen die Drosselung wenn mehrere Ports verwendet werden.

Will man beispielsweise ein iPhone laden, wird es mit maximaler Geschwindigkeit geladen. Dies gilt auch für zwei angeschlossene iPhones (per USB-C). Ein iPad, sowie ein iPhone, laden auch noch sehr schnell. Ist man ganz abenteuerlich kann man auch noch einen Mini-Ventilator per regulärem USB Anschluss. Geht auch. Will man nun aber ein Notebook laden, sowie ein iPhone, wird es schon kritischer und die Drosselung wird sich durchaus bemerkbar machen.

Neben den speziellen Ladestandards, kann das Anker 735 auch den offenen und breit genutzten USB PD Standard, ein Schnellladestandard der von Apple, Samsung, Dell uvm. genutzt wird. Grundsätzlich spielt es keine Rolle ob das Ladegerät von der Leistungsabgabe her „überdimensioniert“ ist, denn das Endgerät, wie z.B. das iPhone entscheidet letztendlich wieviel Saft gezogen wird.

65 W sind allerdings auch genügend Leistung für beispielsweise ein neueres MacBook Air, oder auch Windows Laptops selbstverständlich. Empfehlenswert ist hier nur, dass man dann – des Schnell-Ladens wegen – nur mit einem Port lädt.

Zum Test wurden hier unmittelbar Apple Geräte verwendet, dies soll aber nicht verwirren! Selbstverständlich kann man auch andere Smartphones, Tablets oder Notebooks aufladen!

Fazit

Das Anker 735 Ladegerät ist 65W und den 3 Ladeports ein durchaus praktisches „One-for-All“ Ladegerät. Für die ausgegebene Leistung ist es recht kompakt, sieht schick aus und kommt mit vielen sinnvollen Sicherheits- und Ladefunktionen.

Zum Zeitpunkt dieses Artikels ist es für etwa 45 EUR zu erwerben. Dies ist ein faierer Preis für die Leistung die geboten wird, wie ich finde.

Generell kann ich die Ladeinfrastruktur (Kabel, Powerbanks, Ladegeräte..) des Herstellers mit gutem Gewissen empfehlen. Es sind stabile, sichere und solide Netzteile, die liefern was sie versprechen. Auch die früheren Generationen liefern bei mir im Haushalt oder im Büro noch gute Dienste.

Anker 735 Ladegerät – 65W

Anker 735 Ladegerät auf

Passendes Zubehör

Anker USB-C auf USB-C auf Amazon.de

Apple USB C auf Lightning Kabel auf Amazon.de


Wir bedanken uns beim Hersteller für die Bereitstellung des Produktes. Zu unseren Grundsätzen.

Ähnliche Testberichte

Earebel Headphones „Sound by JBL“

Earebel Headphones: Die besonderen Kopfhörer in Mützen.

Huawei P30 Pro

Das neue Huawei P30 Pro: Das 6,47 Zoll große Smartphone mit der hervorragenden Leica-Quad-Kamera.

Teufel Real Blue

Teufel Real Blue: Der Zwillingsbruder des Real Blue NC - ohne Noise-Cancelling.

Klipsch T5 II True Wireless ANC

Klipsch T5 II True Wireless ANC: True Wireless In-Ears mit ANC, Gestensteuerung und Dirac HD

Sennheiser HD 4.50 BTNC

Innen spektakulär, außen minimalistisch.

LAMAX Street2

LAMAX Street 2: Für 35€ stimmt hier das Gesamtpaket, dass man geliefert bekommt.