Anker PowerPort Atom III Slim

In diesem LITE Bericht möchte ich den Anker PowerPort Atom III Slim vorstellen. Es handelt sich hierbei um ein Netzteil mit 3 USB Ports und einem USB-C Port.
Anker, ein chinesischer Hersteller, ist mittlerweile eine bekannte Größe wenn es um qualitativ hochwertige Ladegeräte und Ladezubehör für Smartphones und Co. geht.

Anker Store auf Amazon.de

Überblick

Der Anker PowerPort Atom III Slim ist ein universelles Netzteil – gedacht für den Schreibtisch – mit dem sich bis zu 4 Geräte gleichzeitig laden lassen.

Funktionen

PowerIQ 3.0

PowerIQ ist eine Ladetechnologie, die von Anker selber entwickelt wurde. PowerIQ 3.0 (2019) ist die nun dritte Version dieser Ladetechnologie, welche viele Standards in einem einzigen Gerät kombinieren soll. Das besondere an PowerIQ 3.0 ist, dass diese Qualcomm Quick Charge, den Power Delivery Standard, Apple Fast Charging, Samsung Fast Charging usw. unterstützt werden und somit ein Universal- (Schnell) – Ladegerät für fast alle Geräte wie Smartphones etc. möglich wird.

Während PowerIQ (2014) 12W und PowerIQ 2.0 (2017) 24W maximalen Output ermöglichten, kann PowerIQ 3.0 nun einen maximalen Output von 100W handeln und bringt den neuen Schnellladestandard USB Power Delivery – mit den anderen – unter einen Hut.

Anschlüsse und Gehäuse

Der Anker PowerPort Atom III Slim ist durch die recht neue GaN-Technologie sehr dünn und kompakt. Strom erhält das Netzteil durch ein 1,5m langes Kabel, welches an der Rückseite angeschlossen wird.

Auf der Unterseite befinden sich vier kleine Gumminoppen, die ein Rutschen des PowerPort verhindern sollen. Diese könnten für meinen Geschmack größer und rutschhemmender sein. Die Oberseite ist mit einem geriffelten Muster versehen, dies sieht sehr gut aus und gibt was her. Weiters ist hier das Herstellerlogo und auch ein LED-Statusring zu finden. Diese leuchtet leider permanent und soll wohl signalisieren, dass der PowerPort an den Strom angeschlossen ist. Auch wenn das LED-Licht optisch gut dazu passt, finde ich diesen nicht nötig und hätte mich zumindest optional eine Deaktivier-Möglichkeit gewünscht.

An der Vorderseite befinden sich die vier Ladeports welche einen Gesamtoutput von 65W haben. Davon entfallen bis zu 45W auf den USB-C Anschluss, mit dem beispielsweise das iPad Pro 12.9 in lediglich 2 Stunden aufgeladen werden kann. Auch bei vielen Smartphones kommt man mit dieser Leistung in den Schnelllademodus.

Rechts daneben befinden sich drei reguläre USB-Ports die ihrerseits wiederum einen maximalen Output von 20W haben. Also wird auch hier ein schnelleres Ladeverhalten möglich verglichen mit den oft mitgelieferten langsamen Ladegeräten bei Smartphones und Co.

Fazit

Anker ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Die chinesische Firma versteht es qualitativ hochwertiges Ladezubehör auf den Markt zu bringen. Auch mit dem Anker PowerPort Atom III Slim hat der Hersteller wieder ein solides Produkt am Start und richtet sich an Leute die mit einem sehr Kompakten Netzteil bis zu vier Geräte gleichzeitig laden kann mit Ordnung und ohne vier Steckdosen zu besetzen. Der Anker PowerPort atom III Slim wird um ca. 40 Euro vertrieben, ist aber oft durch Rabattaktionen günstiger zu haben. Deutliche Kaufempfehlung meinerseits!

Anker PowerPort Atom III Slim

Zum Angebot bei


Wir bedanken uns beim Hersteller für die Bereitstellung des Produktes. Zu unseren Grundsätzen.

Die Tests könnten dich auch interessieren!