Cellularline Freepower Manta 8000

Cellularline wurde 1990 als Cellularline S.p.A in Reggio Emilia gegründet und gehört heute europaweit zu den führenden Herstellern von Smartphone- und Tablet-Zubehör. Seit 2013 gehört die Marke Cellularline der L Capital Gesellschaft, der Name wird aber weitergeführt.

Heute führt Cellularline neben Schutzfolien und Schutzhüllen auch Ladegeräte, Kabel, Powerbanks, Kopfhörer, Headsets usw. im Sortiment.

Features

Der Cellularline Freepower Manta 8000 Wireless hat eine Kapazität von 8000 mAh was 29,6 Wh entspricht.

Die Powerbank bietet zwei Möglichkeiten zum Laden: Einerseits die zwei USB Ausgänge, die einen Output von 5V / 2,1A haben und FastCharge kompatibel sind. Man ist in der Lage zwei Geräte gleichzeitig zu laden, der Gesamtoutput bleibt jedoch bei  2,1A! Der Ladevorgang wird dann also langsamer. Die zweite Möglichkeit – und das ist eine Besonderheit dieser Powerbank – ist das drahtlose Laden von kompatiblen Geräten durch einfaches Einschalten und Auflegen. In meinem Fall ist dies ein iPhone XS Max. Der Wireless Output beträgt hierbei 5W, was also keineswegs eine Schnellladung bedeutet sondern ein „normalschnelles“ drahtloses Laden nach dem Qi-Standard ist. Einige wenige kabellose Ladegeräte bieten bisher einen Schnelllademodus an. Hierbei muss jedoch nicht nur das Ladegerät sondern auch das Endgerät für diesen Schnelllademodus kompatibel sein.

Die Cellularline Freepower Manta 8000 Wireless hat zwar einen unhandlichen Namen, liegt selber aber erstaunlich gut in der Hand. Die Powerbank bringt 236g auf die Waage und misst 127mm x 70mm x 20mm (HxBxT).
Während der größte Teil der Powerbank aus einem schwarzen Soft-Touch Kunststoff besteht ist der obere Teil der die Anschlüsse beherbergt aus einem glänzendem, schwarzen Kunststoff gefertigt, der einerseits ein Magnet für Fingerabdrücke ist und andererseits etwas Billig wirkt. Subjektiv gefällt mir die Soft-Touch Oberfläche also viel besser.

Ist die Powerbank leer, wird diese durch einen micro-USB Anschluss geladen. Dies geschieht mit maximal 5V / 2A. Ebenfalls ist es möglich gleichzeitig die Powerbank, als auch ein Gerät zu laden.

Zusatzfunktionen

Eine nette Dreingabe stellt ein Gummiband dar das beim Laden eines Smartphones dieses an der Powerbank festhalten soll – nett gemeint aber nicht wirklich nötig.

Eine sehr sinnvolle und von mir geschätzte Funktion ist die Anzeige des Rest-Ladezustands der Powerbank. Hierzu ist ein digitales LED-Display eingebaut, dass den in Akkustand auf Knopfdruck in Prozent anzeigt.

Fazit

Cellularline Freepower Manta 8000 wird mit einer UVP von 39,99 EUR angesetzt, ist aber vielerorts schon ab 29,99 EUR zu haben. In Anbetracht der Funktionen, insbesondere die Fähigkeit ein kompatibles Gerät drahtlos zu laden und dem hilfreichen LED-Display für den Akkustand ist das ein fairer Preis und ich kann meine Empfehlung aussprechen. Es ist jedoch schwierig einen Anbieter für Cellularline Powerbanks zu finden, da die meisten Anbieter  – wohl Importware – hohe Aufpreise draufschlagen. Deshalb gilt es manche Angebote mit Vorsicht zu genießen!

Cellularline

Zum Angebot bei


Wir bedanken uns beim Hersteller für die Bereitstellung des Produktes. Zu unseren Grundsätzen.

Tags:

Die Tests könnten dich auch interessieren!