Epson EcoTank ET-4550

Der getestete 4-in-1 Tintenstrahldrucker EcoTank ET-4550 ist ein Produkt vom japanischen Hersteller Epson.

Die Seiko Epson Corporation ist ein Unternehmen, welches sich weltweit zu den größten Herstellern von beispielsweise PC´s, Scannern und Druckern zählen darf.
Weltweit beschäftigt dieses Unternehmen rund 75.000 Mitarbeiter in 94 Tochtergesellschaften.

Epson biete mit dem EcoTank Et-4550 eine Kombination aus Drucker, Scanner, Kopierer und Faxgerät mit integriertem Tintentanksystem an.
Diese Innovation bedeutet im Vergleich zu anderen Tintenstrahldruckern viel mehr Drucke bei weniger Kosten und Aufwand.

PUNKT 1

bestehend aus „Verpackung/Design/Verarbeitung“ entspricht 25% der Gesamtwertung

Verpackung

Der Drucker wurde in einer sehr großen und stabilen Verpackung aus robustem Karton geliefert.
Der EcoTank-ET 4550 und sämtliche Zubehörteile waren allesamt nochmal in einer Folie verpackt und zudem reichlich durch Styropor gegen Beschädigungen von äußeren Einflüssen geschützt.
In diesem Karton hat jede Komponente einen vorgesehenen Platz, somit hat alles einen festen Sitz, was besonders bei der Druckertinte überaus wichtig ist, andernfalls könnten die Behälter kaputt gehen und die Farbe auslaufen.
Einziger Wermutstropfen: Aufgrund der Verwendung von viel Folien und Styropor wird der Aspekt der Umweltfreundlichkeit ein klein wenig außen vor gelassen.

Verpackung Epson EcoTank ET-4550
Verpackung Epson EcoTank ET-4550

(Verpackung: 3,5 von 5 Punkten)

Design

Designtechnisch ist der EcoTank-ET 4550 ohne großen Abenteuer eher schlicht gehalten und benötigt aufgrund der integrierten Tintentanks wesentlich mehr Platz als ein gewöhnlicher Office-Drucker.
Das Papierfach hätte etwas größer ausfallen können, wurde aber wahrscheinlich absichtlich eher klein gehalten, damit das Gerät nicht noch größere Abmessungen bekommt.

Epson Et 4550 4
Epson Et 4550 8
Epson Et 4550 1
Epson Et 4550 7

Das Bedienfeld, bestehend aus LC-Display und Druckknöpfen erzeugt leider einen kleinen Kritikpunkt, da dies nicht mehr Stand der Technik ist.
Tintenstrahldrucker in dieser Preisklasse verfügen üblicherweise über Farbdisplay mit resistivem Touchscreen.

Da die Menüführung jedoch sehr intuitiv ist und die Druckknöpfe einen überaus guten Druckpunkt aufweisen, fällt dieser Minuspunkt jedoch nicht so schwer ins Gewicht.

(Design: 3,5 von 5 Punkten)

Verarbeitung

Das Gerät macht einen überaus robusten Eindruck, alles sitzt an ihrem Platz, nichts quietscht und alle Fächer und Deckel lassen sich leichtgängig in die vorgesehene Richtung bewegen.
Besonders hochwertig wirken die Auszieh-Konsolen, sie weisen kaum Spiel auf und halten einiges an Belastung stand.
Die eingebauten Tintentanks wirken ebenso widerstandsfähig, da bräuchte es schon einen Gewaltakt um diese Tanks zu beschädigen.

Tintentanks
Papierablage

(Verarbeitung: 4,5 von 5 Punkten)


PUNKT 2

bestehend aus „Funktion des Produktes“ entspricht 65% der Gesamtwertung

Farbtanks & Funktion

Nachdem man das Gerät aufgestellt und angeschlossen hat, müssen die Farbtanks noch befüllt werden.
Hierfür waren zwei komplette CMYK-Sätze Tinte (laut Herstellerangaben für 11.000 Druckseiten) im Lieferumfang enthalten.
Beim Befüllen dieser Tanks sollte man genau nach Handbuch vorgehen, damit keine bösen Überraschungen entstehen.
Nach Abschluss der Befüllung geht es an die Installation des Geräts.
Mithilfe der mitgelieferten Installations-CD oder mittels Software-Download auf der Epson-Website kann diese ganz unproblematisch step by step durchgeführt werden.
Die Installation per se nimmt in etwa 20 Minuten in Anspruch.

Selbstverständlich sind bei diesem Gerät auch Ethernet und WLAN mit an Bord.
Obendrein lassen sich mit diesem Multifunktionsgerät auch Direktdrucke von mobilen Betriebssystemen wie beispielsweise Android oder iOS durchführen.
Zudem bietet der Hersteller auch die kostenlose App Epson iPrint zum Download an, über welches sich das Gerät von jedem beliebigen Standort aktivieren und bedienen lässt.

(Farbtanks & Funktion: 4 von 5 Punkten)

Drucken

Die gedruckten Testseiten sowie Kombinationen aus Text und Grafik sind klar und kontrastreich.
Bei Fotodruck erweist sich der EcoTank ET-4550 als eher mittelmäßiges Gerät, jedoch ist dies auch nicht sein primäres Anwendungsgebiet.
Epson hat es mit diesem 4-in-1 Multifunktionsgerät klar auf Home-Office und weniger auf Grafikbüros abgesehen.
Die vom Hersteller angegebene Druckgeschwindigkeit von 13 Seiten/Minute im Schwarz-Weiß-Druck und 7 Seiten im Farbdruck kann nach unserem Praxistest bestätigt werden.

Der  EcoTank ET-4550 verfügt über  eigene Start-Knöpfe für Schwarz-Weiß-Druck sowie für Farbdruck.

epson_et-4550-11

Die mitgelieferte Epson Tinte ist wasserfest, beim Praxistest hielten sich die Farben nach einer Minute unter dem Wasserhahn nahezu unverändert auf dem Papier.
Die Drucklautstärke empfinden wir als nicht störend, das Gerät liegt im Vergleich mit ihren Marktbegleitern im Lautstärkepegel im gesicherten Mittelfeld.
Nach umfangreicheren Druckjobs kann es vorkommen, dass die Drucke Farbstreifen aufweisen. In solchen Fällen ist der Druckkopf manuell zu reinigen.

(Drucken: 4 von 5 Punkten)

Scannen

Der EcoTank ET-4550 unterstützt dank automatischer Papierzufuhr auch das Scannen von mehreren Seiten.
Mit der bewährten Scan-Software „Epson Scan“ kann man seine Scan-Jobs problemlos verwalten.

epson_et-4550-7
Je nach den in der Software eingestellten Werten an Anzahl der dpi (dots per inch) variiert selbstverständlich auch die Geschwindigkeit des Scans.

(Scannen: 3,5 von 5 Punkten)

Kopieren:

Das Kopieren funktioniert mit diesem Gerät absolut tadellos und unproblematisch.
Über das Bedienfeld einfach die gewünschte Einstellung wählen und auf den Start-Knopf drücken.
Das Druckergebnis ist sowohl vom Vorlagenglas sowie aus dem ADF (Automatische Dokumentenzufuhr) absolut fehlerlos.
Der  EcoTank ET-4550 verfügt über  eigene Start-Knöpfe für Schwarz-Weiß-Druck sowie für Farbdruck.

(Kopieren: 4 von 5 Punkten)

Faxen:

Über die Faxfunktion können wir leider nicht viel berichten, da wir mangels Anschluss, diese Funktion nicht unter die Lupe nehmen konnten.


PUNKT 3

bestehend aus „Beschreibung und Preis-/Leistung“ entspricht 10% der Gesamtwertung

Beschreibung

Der Hersteller posaunt das enorm hohe Druckvolumen von 11.000 druckbaren Seiten der im Lieferumfang enthaltenen Tinte hinaus.
Selbstverständlich druckten wir für unseren Test keine 11.000 Seiten nur um festzustellen, ob die Angaben von Epson auch der Richtigkeit entsprechen.
Nach Hochrechnen der gedruckten Seiten im Verhältnis der gebrauchten Tinte kommen wir zu einem Ergebnis zwischen 9.000 – 10.000 Seiten, was natürlich auch sehr stark von den Druckjobs sowie dem Druckerpapier abhängig ist.
Die angegebene Zahl wird schwer zu erreichen sein, ist aber keineswegs utopisch.

Preis-Leistung

Der EcoTank ET-4550 von Epson bietet alles was man sich von einem Office-Drucker nur erwarten kann.
Egal ob Druck, Scan, Kopie oder Fax – dieses Gerät spielt jedes Stück.
Wer bei einem Drucker keinen allzu großen Wert auf gestochen scharfe Fotodrucke legt, aber ein sehr großes Druckvolumen an Texten hat, ist mit diesem Gerät perfekt beraten.
Die sehr geringen Tintenkosten kompensieren auf kurz oder lang die etwas höheren Anschaffungskosten des Geräts.
Zudem lässt sich dieses Multifunktionsgerät mittels Netzwerkanbindung von überall auf der Welt aus steuern. Einziger kleiner Nachteil ist das Bedienteil, welches nicht mehr dem Stand der Technik entspricht.

Der Epson EcoTank ET-4550 ist beim Hersteller zum jetzigen Stand zu einem Preis von € 499,- erhältlich, was aufgrund der extrem geringen Kosten pro Blatt einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis entspricht.


Somit ergibt sich unter Berücksichtigung aller Teilwertungen folgende testr – Bewertung:

Wir bedanken uns beim Hersteller für die Bereitstellung des Produktes. Zu unseren Grundsätzen.

Tags:

Die Tests könnten dich auch interessieren!