Skip to main content

Sennheiser CX SPORT In-Ear Wireless

Seite 2 von 3

TEIL 2

bestehend aus „Funktion des Produktes“ entspricht 65% der Gesamtwertung

ArtIn-Ear-Kopfhörer, kabellos
KategorieBluetooth Kopfhörer
FarbeSchwarz/Lime
Unterstützte Codecsapt-X ®, apt-X ® LL, AAC, SBC
Gewicht15,07 Gramm
MaterialKunststoff
Max. Schalldruckpegel112 dB (1 kHz/0 dBFS)
Frequenzbereich17 Hz – 21.000 Hz
Impedanz28 Ohm (passiv), 480 Ohm (aktiv)
Lieferumfang1x Sennheiser CX SPORT
1x Neoprentasche
1x Ladekabel USB-A auf Micro-USB
1x Ear Fins in verschiedenen Größen
1x Ohrstücke in verschiedenen Größen
1x Kurzanleitungen
Technische Daten des Sennheiser CX SPORT In-Ear-Wireless

Tragekomfort

Der Sennheiser CX SPORT sitzt dank der Ear Fins gut und sicher im Ohr. Durch die Verteilung von Akku und Fernbedienung lastet kaum Druck oder Zug auf dem Ohr, da dieses Gewicht intelligent verteilt wird. Trägt man den Sennheiser CX SPORT auf dem Nacken kann man zudem jederzeit einen oder beide Ohrstöpsel herausziehen und loslassen und baumeln lassen, ohne Angst zu haben, dass man sie verliert oder auf dem Boden mitschleift.

In seiner Paradedisziplin als Sportkopfhörer schlägt sich der Sennheiser CX SPORT erfreulicherweise ausgezeichnet. Obwohl ich meine Zweifel an den weichen und sehr biegsamen Ear Fins hatte, schaffen sie es anstandslos den Sennheiser CX SPORT sicher im Ohr zu fixieren und zu halten. Egal ob eher langsame Gym-Sessions oder heftiges Joggen – bei richtiger Einstellung (richtige Größe der Ear Fins und Ohrstücke) – sitzt der Kopfhörer perfekt.

(Tragekomfort: 4 von 5 Punkten)

Klang

Kommen wir zum Klang, einem subjektivem Faktor in einem Test. Hat man einmal die passenden Silikonstöpsel für sein Ohr gefunden, kann man sich über deutlich reduzierte Umgebungsgeräusche freuen. Verbindet man den Sennheiser CX SPORT per Bluetooth mit dem iPhone darf man sich durch AAC auf einen hervorragenden Klang freuen. Satter Bass, ausgewogene Mitten und Höhen. Alles klingt stimmig und eindeutig nach Sennheiser.

Der Bass ist für ein In-Ear Headset präzise und druckvoll und bereitet mir Freude, da ich präferiert auf Hip-Hop setze bei meinen Trainingseinheiten.

Allerdings kann der Kopfhörer auch mit klassischer Musik oder Gitarren-Solos bestens umgehen und klarkommen.

Erfreulich ist auch die Qualität des eigebauten Mikrofones, welches durchaus gute Telefonate ermöglicht. Für einen In-Ear-Sportkopfhörer ist das keine Selbstverständlichkeit.

Die Gesamtlautstärke der Kopfhörer ist nicht die Lauteste, die ich je gehört habe. Für Leute mit gesundem Hörorgan, völlig ausreichend wie ich meine.

(Klang: 4 von 5 Punkten)

Ausstattung

Akku

Theoretisch gibt der Hersteller dem Sennheiser CX SPORT eine Akkulaufzeit von 6 Stunden mit auf den Weg. Diese Zeit kann ich bestätigen und habe ich bei vollständiger Ladung auch erreicht, wobei ich nie bei Maximal-Lautstärke gehört habe. Dies hat sicherlich ebenfalls einen Einfluss auf die Laufzeit. Dennoch würde ich mir eine etwas länger Laufzeit wünschen, so schaffen es auch Kopfhörer mit minimaler Größe, beispielsweise Apple AirPods, die obendrein komplett auf Kabel verzichten, auf eine ähnliche Laufzeit zu kommen.

Wenn der Akku zu Neige geht muss er über ein Micro-USB Kabel aufgeladen werden.
Erfreulicherweise muss man die Quick-Charge Funktionalität hervorheben. Diese ermöglicht es in 10 Minuten genügend Saft für eine Stunde Laufzeit zu bieten.

Bluetooth

Die Einrichtung der Bluetooth Verbindung geht schnell von Händen. Durch das 4 Sekunden lange Drücken der mittleren Taste (Play/Pause) wird wie bei anderen Bluetooth Geräten auch, die Kopplung initiiert.

Solange sich Smartphone und Kopfhörer im selben Raum befinden, ist die Bluetooth-Verbindung exzellent. Kommen Wände oder wirklich großen Entfernungen dazwischen, stockt die Verbindung oder reißt ab.

Positiv ist hier anzumerken, dass es möglich ist sich gleichzeitig mit bis zu 2 Geräten zu verbinden.

Zubehör

Der Sennheiser CX SPORT In-Ear Wireless kommt mit einem kleinen aber praktischen Neopren Transport-Case daher. Es handelt sich hierbei um eine quadratische, durchaus ansehnliche Tasche mit Reißverschluss und einer Trage-/ Befestigungsschlaufe.

Weiters sind wie bereits aufgezählt die Ear Fins und Ohrstücke in verschiedenen Größen und ein viel zu kurzes Ladekabel.

(Ausstattung: 4 von 5 Punkten)

Der Testbericht ist in drei Teile unterteilt, klicke dich hier durch:

Ähnliche Testberichte

Teufel Cinebar One+

Teufels kleinste Soundbar mit einem kabellosen ansteuerbaren Subwoofer

Eve Water Guard

Eve Water Guard: Warnt euch frühzeitig vor einem entstehenden Wasserschaden.

Nanoleaf Light Panels

Das besondere smarte Dekolicht: Nanoleaf Light Panels.

Shure Motiv MV88+

Shure Motiv MV88+: Stereo-Kondensatormikrofon für professionelle Aufnahmen.

Gardena smart Sileno City 500

Gardena Sileno City smart: Der Intelligente Mähroboter, den man kaum hört.

Canary

Das Canary Sicherheitssystem mit 147° Weitwinkelobjektiv.